Kantersieg gegen Suryoye Worms
8:0 Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht

Vom 14.10.2019

Keine große Mühe hatte die Abenheimer Elf in der B-Klassenpartie gegen den SV Suryoye Worms. Zwar konnte Suryoye im ersten Abschnitt den eigenen Kasten sauber halten, umso öfter klingelte es dann jedoch im zweiten Spielabschnitt im SV Gehäuse. Gegen überforderte Gäste trafen Leon Hemer (3x), Mirco Sehring (3x), Lukas Diehl und Jens Weinheimer.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Hohe Niederlage gegen FT/Alemannia Worms
FSV Reserve kassiert deftige Heimschlappe

Vom 14.10.2019

Nach dem kurzen Zwischenhoch mit dem Heimerfolg im Nachholspiel gegen den FSV Osthofen II, kassierte die FSV Zweite am Sonntag gegen FT/Alemannia Worms wieder eine deutliche Niederlage. Die Gäste siegten am Klausenberg mit 6:1 und nahmen die Punkte verdientermaßen mit nach Worms. "Momentan stimmt die Einstellung der Jungs nicht, das war eine katastrophale Leistung", so FSV Coach Michael Nusselt zum Spiel. Mit einem Eigentor von Felix Hemer in den Anfangsminuten begann der Horrornachmittag der Klausenberger. Marc Pfeiffer setzte eine Viertelstunde später einen drauf und erhöhte auf 2:0. Nach dem Anschlusstor von Steffen Bärsch Mitte der zweiten Hälfte schnupperte der FSV kurz am Punktgewinn. In der Endphase brach der FSV dann allerdings völlig ein und kassierte noch vier Gegentreffer. Ferhat Dogan per Doppelpack, erneut Marc Pfeiffer und Kaan Kayaroglu waren für das hohe Endergebnis verantwortlich.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Torfestival im Nachholspiel
II. Mannschaft gewinnt gegen Osthofen

Vom 09.10.2019

In einer Nachholpartie der C-Klasse gegen den FSV Osthofen II gelang der FSV Reserve nach zuletzt drei Niederlagen wieder ein Sieg. Zum Matchwinner avancierte dabei FSV Angreifer Paul Weber, der sechs der sieben Abenheimer Treffer erzielte. Ebenfalls in die Torschützenliste konnte sich Steven Eigenbrodt eintragen.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimniederlage und Derbysieg
FSV Reserve unterliegt Bechtheim  -  Knapper Derbysieg gegen Gundheim II

Vom 29.09.2019

Im C-Klassenduell gegen die TSG Bechtheim musste die II. Mannschaft die dritte Niederlage in Folge einstecken. Moritz Keth und Yannik Jung brachten die Schwarz-Blauen zunächst mit 2:0 in Front und der FSV schien auf Kurs. Mitte der zweiten Halbzeit brachen die Klausenberger allerdings ein und Fatih Firat (2x) und David Hudyga schossen die TSG zum 3:2 Auswärtserfolg.
Besser lief es dann für die Klausenberger im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Gundheim II. In einer spannenden und engen Partie drehten Mirco Sehring und Jens Weinheimer einen 0:1 Rückstand in einen 2:1 Heimsieg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Zurück in die Erfolgsspur?
Gundheim und Bechtheim zu Gast am Klausenberg

Vom 27.09.2019

Mit dem TSV Gundheim II gastiert der momentane Tabellen-Zweite der B-Klasse zum Lokalderby in Abenheim. Die A-Klassenreserve des Ortsnachbarn spielt bisher eine ganz starke Saison und der FSV wird sich wohl mächtig strecken müssen, um die Punkte am Klausenberg zu behalten. Nach den Niederlagen gegen Osthofen und Leiselheim gilt es für die Abenheimer Elf mit einem Heimsieg den Abwärtstrend zu stoppen und in der Tabelle wieder nach oben zu klettern. Anpfiff am Sonntag um 15 Uhr. Auch die FSV Zweite spielt am Sonntag zuhause und bekommt es mit der TSG Bechtheim zu tun. Der letztjährige B-Klassenabsteiger ist momentan noch nicht wirklich in der C-Klasse angekommen und hatte in der jüngsten Vergangenheit mit Personalproblemen zu kämpfen, was ein abrutschen in die hinteren Tabellengefilde nach sich zog. Vom Papier her geht Abenheim daher, trotz aktueller Formkrise, als Favorit ins Spiel. Anstoß am Sonntag um 13 Uhr.


Klausenberger gehen erneut leer aus
Auswärtsniederlagen in Leiselheim

Vom 23.09.2019

Nach den Heimniederlagen aus der Vorwoche kassierten beide FSV Teams gegen den SV Leiselheim nun auch die ersten Auswärtspleiten der laufenden Spielzeit. Das C-Klassenmatch der Reserveteams gewann der Leiselheimer Unterbau deutlich mit 6:1. Den einzigen FSV Treffer erzielte Leon Hemer zum zwischenzeitlichen 1:2 (22.). Auch im Aufeinandertreffen der Ersten Garden zog die Abenheimer Elf den Kürzeren, am Ende siegte der SV knapp mit 2:1. Erik Schieds (52.) Führungstreffer zu Beginn der zweiten Halbzeit beantworteten die Gastgeber mit zwei Toren von Luse Alexis (66.) und Dennis Gogel (74.).


Auswärtsspiele in Leiselheim
FSV Teams in der Fremde gefordert

Vom 20.09.2019

Am kommenden Sonntag stehen für beide FSV Teams Auswärtspartien auf dem Programm. Die Reise geht nach Leiselheim, wo die Abenheimer Mannschaften auf die Vertretungen des gastgebenden SV’s treffen. Anpfiff zu den Duellen der C- und B- Klasse um 13 und 15 Uhr.


FSV Mannschaften kassieren erste Saisonniederlagen
Heimspielschlappen gegen BW Worms und Osthofen

Vom 16.09.2019

Nach fünf Spieltagen ohne Niederlage mussten beide Abenheimer Mannschaften in den Heimpartien gegen den FC Blau-Weiss Worms und den FSV Osthofen die ersten Saisonniederlagen schlucken. In der C-Klassenpartie der FSV Zweiten gegen den Gast aus Worms setzte es eine deutliche 0:5 Schlappe. Die Klausenberger lieferten hierbei die schlechteste Leistung der bisherigen Spielzeit ab und die abgezockten Blau-Weissen verließen verdientermaßen den Platz als Sieger. Patrick Seyfert (2x), Emre Demirci, Marcel Weiland und Dominik Jörz trafen zum Auswärtssieg.
Auch im Nachbarschafsduell gegen den FSV Osthofen kassierten die Abenheimer eine Niederlage. Im Spitzenspiel der B-Klasse konnte Osthofen einen knappen 2:1 Auswärtserfolg verbuchen. Knackpunkt der Partie war wohl allerdings die frühe Rote Karte gegen FSV Schlussmann Johannes Boxheimer (33.), der nach einem missglückten Abwurf Osthofens Angreifer Knierim zu Fall brachte, und folglich die Klausenberger rund eine Stunde in Unterzahl spielten. Doppelt bitter für den FSV:  Pascal Knierim versenkte den anschließenden Freistoß, am vom Feld ins Tor gewechselten Jan Diehl vorbei, zum 0:1 Halbzeitstand in den Maschen (34.). Trotz Unterzahl agierten die Klausenberger im zweiten Spielabschnitt mutig und Jan Schmitt belohnte die Abenheimer Offensivbemühungen mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 (55.). In der Folge entwickelte sich eine spannende Partie mit Torraumszenen auf beiden Seiten. Erneut war es allerdings Pascal Knierim, der eine Einzelaktion zum 2:1 für Osthofen abschloss (74.). Mit dem Mute der Verzweiflung stemmte sich Abenheim gegen die Niederlage und setzte die Gäste in der Endphase noch einmal unter Druck. Mit viel Geschick und auch dem nötigen Glück brachte Osthofen jedoch den knappen Erfolg über die Zeit und sicherte sich die drei Punkte am Klausenberg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Osthofen und Blau-Weiss Worms gastieren am Klausenberg
Schwere Heimaufgaben für FSV Teams

Vom 13.09.2019

Am kommenden Sonntag den 15. September tritt der FSV am heimischen Klausenberg gegen den FSV Osthofen und den FC BW Worms an. Der Anstoß zum Spiel der Abenheimer Zweiten gegen den Gast aus Worms ist für 13 Uhr vorgesehen. Um 15 Uhr steigt dann das B-Klassenduell gegen den Ortsnachbarn aus Osthofen.


FSV sorgt frühzeitig für klare Verhältnisse
Ungefährdeter 7:2 Heimerfolg gegen 1914 Pfeddersheim

Vom 09.09.2019

Im B-Klassen Duell gegen den SV 1914 Pfeddersheim konnten die Klausenberger den dritten Saisonsieg einfahren. Abenheim legt früh den Grundstein zum Heimerfolg und sorgte bereits im ersten Abschnitt für klare Verhältnisse. Zur 5:0 Pausenführung trafen Erik Schied (6., 8.), Jakob Weiler (17.), Lukas Diehl (20.) und Tim Leuthner (38.). In der zweiten Spielhälfte ließ es der FSV dann merklich ruhiger angehen und der Gast nutzte die Nachlässigkeit zur Ergebniskorrektur. Jakob Siemens (60.) und Enes Ünal (75.) trafen für den SV zum 2:5. Nach dem zweiten Gegentreffer nahm die Abenheimer Elf das Heft des Handelns jedoch wieder in die Hand und Felix Hemer (77.) und Lukas Diehl (82.) erzielten weitere Tore zum 7:2 Endstand.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


II. Mannschaft erklimmt Tabellenspitze
FSV bleibt in der C-Klasse weiterhin Verlustpunktfrei

Vom 09.09.2019

Viertes Spiel, vierter Sieg! Einen wahrhaft traumhaften Saisonstart legte die II. Mannschaft hin. Nach dem mehr als deutlichen 8:0 Heimsieg gegen den SV 1914 Pfeddersheim II rangiert der FSV verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der C-Klasse. Eine wahrlich tolle Momentaufnahme für den Abenheimer Unterbau. Gegen die nur mit zehn Mann angereisten Pfeddersheimer entwickelte sich von Beginn an eine einseitige Partie, mit klaren Feldvorteilen für die Nusselt Schützlinge. Tore blieben zunächst allerdings Mangelware und nur Nino Holzemers Abschluss fand den Weg in die Maschen des SV Tores zum 1:0 Halbzeitstand (27.). Im zweiten Spielabschnitt hatten die FSV Akteure dann ihr Zielvisier deutlich besser eingestellt: Nico Ohler (47., 54.), Leon Hemer (55., 66., 68.), Jens Weinheimer (78.) und Fabio Freisinger (80.) netzten in regelmäßigen Abständen zum 8:0 Kantersieg.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Dreifach-Torschütze Leon Hemer


Heimspiele gegen 1914 Pfeddersheim
SV Mannschaften zu Gast am Klausenberg

Vom 06.09.2019

Am Sonntag den 08. September stehen für beide FSV Teams Heimspiele gegen den SV 1914 Pfeddersheim auf dem Programm. Die Abenheimer Zweite spielt um 13 Uhr, danach kommt es um 15 Uhr zum B-Klassenduell der beiden Ersten Garden.


Auswärtssiege für FSV Teams
Klausenberger gewinnen Partien gegen Kickers und Germania Eich

Vom 01.09.2019

Mit jeweils einem Auswärtssieg im Gepäck kehrten die Abenheimer Mannschaften von den Gastspielen aus der Karl-Marx-Siedlung und dem Eicher Wäldchen zurück. Den Anfang machte am Freitag Abend die FSV Reserve mit einem 3:1 Erfolg gegen Kickers Worms. Im dritten Saisonspiel konnte der FSV somit den dritten Sieg einfahren. Die Treffer auf dem Kickers Hartplatz erzielten Nino Holzemer und Leon Hemer per Doppelpack.
Auch die I. Mannschaft konnte ihre Partie in der B-Klasse positiv gestalten und gewann mit 4:0 bei Germania Eich II. Nach einer verdienten 2:0 Halbzeitführung mit den Treffern von Lukas Diehl und Steffen Bärsch, fanden die Gastgeber im zweiten Spielabschnitt dann besser ins Spiel und die Klausenberger hatten alle Hände voll zu tun die Eicher Drangphase unbeschadet zu überstehn. Nicolas Muth mit dem Treffer zum vorentscheidenden 0:3 nahm dann allerdings den Germanen den Wind aus den Segeln. Den Schlusspunkt setzte Erik Schied zum 0:4 Endstand.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Samstag, 14 Uhr: Voller Fokus auf Eich
B-Klassenduell gegen die Altrheiner

Vom 29.08.2019

Am Samstag, 31. August 2019, reisen die Klausenberger zum Auswärtsspiel nach Eich. Anpfiff der Partie gegen die Germania Reserve ist bereits um 14 Uhr. Mit sechs Punkten aus den ersten drei Spielen sieht die Ausbeute der Eicher zum Saisonstart gut aus – geschlagen geben musste sich die Mannschaft von Trainer Marco Blair nur Rheindürkheim, wobei hierbei die Rhenanen sich den Sieg auch erst in der Nachspielzeit sicherten. Es erwartet die Abenheimer Elf also eine wohl knifflige Auswärtsaufgabe, gegen einen zuletzt heimstarken Gegner.


II. Mannschaft reist in die Karl-Marx-Siedlung
FSV Zweite trifft auf Kickers Worms

Vom 28.08.2019

Bereits am Freitag gastiert die FSV Reserve in Worms und tritt auf dem Hartplatz in der Karl-Marx-Siedlung an, um nach Möglichkeit den dritten Sieg im dritten Ligaspiel einzufahren. Anpfiff zum C-Klassen Duell gegen die dort beheimateten Wormser Kickers ist um 19 Uhr.


Unnötige Punktverluste gegen Rheindürkheim
Chancenwucher und strittiger Foulelfmeter in der Nachspielzeit bringen FSV um Sieg

Vom 11.08.2019

Lange Zeit sah es danach aus als sollte Abenheim auch die Partie gegen Rheindürkheim siegreich gestalten. Ein mehr als strittiger  Strafstoss in der Nachspielzeit, sicher verwandelt von Andre Kaase, und das Auslassen unzähliger guter Torgelegenheiten machten dem FSV allerdings einen Strich durch die Rechnung. Frank Siedentopfs früher Führungstreffer (4.) reichte am Ende daher nicht zum Sieg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FSV Reserve mit zweitem Saisonsieg
Knapper 1:0 Heimerfolg gegen Rheindürkheim II

Vom 11.08.2019

Im zweiten Saisonspiel konnten die Klausenberger den zweiten Sieg einfahren. Im Duell der C-Klasse gewann die Abenheimer Elf mit 1:0 gegen Rhenania Rheindürkheim II. In einer eher mäßigen Partie erzielte Yannik Jung (65.) mit einem sehenswerten Freistoss den Treffer des Tages zum letztlich verdienten 1:0 Heimerfolg.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Perfekter Saisonauftakt für FSV Teams
Heimsiege gegen TuS Wiesoppenheim

Vom 04.08.2019

Am ersten Spieltag der neuen Saison gelang den FSV Mannschaften ein Start nach Maß und die ersten beiden Siege wurden eingefahren. In der C-Klasse gewann die Abenheimer Zweite gegen die Wiesoppenheimer Reserve mit 2:1. Die Tore zum knappen Heimerfolg in einer engen Partie steuerte Dominik Fetsch und Tobias Laubner bei.
Noch besser lief es bei der I. Mannschaft, die ihr Auftaktmatch in der B-Klasse gegen die Erste Garde Wiesoppenheims deutlich mit 5:0 für sich entscheiden konnte. Der FSV zeigte sich in Torlaune und legte auch eine erstaunliche Frühform an den Tag. David Heimann, Erik Schied, Jan Diehl, Mirco Sehring und Jakob Weiler schossen die Klausenberger zum Ersten Dreier der Saison.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Abenheimer Fußball-Sportwoche 2019

Vom 14.07.2019

Zehn Tage mit viel Programm auf dem Sportgelände am Fuße des Klausenbergs verspricht der FSV Abenheim mit seiner traditionellen Fußball-Sportwoche vom 19. bis zum 28. Juli. Im Mittelpunkt steht dabei das Aktiventurnier um den Klausenbergpokal, für den sich acht Mannschaften bewerben. Den Auftakt zum Pokalturnier bestreiten Lokalmatador FSV Abenheim und TuS Dorn-Dürkheim am Samstag den 20. Juli um 18 Uhr. Am Sonntag steigt das zweite Turnierspiel zwischen Rheingold Hamm und TuS Hochheim (15 Uhr). Normannia Pfiffligheim präsentiert sich am Montag den Zuschauern und trifft auf den SV Leiselheim (19 Uhr). Am Dienstag komplettiert die Partie des Vorjahressiegers TSV Gundheim gegen TuS Monsheim (19 Uhr) die Vorrunde des Klausenberger Pokalturniers. Die beiden Halbfinalspiele gehen dann am Mittwoch den 24. Juli und Donnerstag den 25. Juli jeweils um 19 Uhr über die Bühne. Am Samstag geht das Aktiventurnier mit dem Spiel um Platz drei in die Endphase (15.30 Uhr) und findet den krönenden Abschluss (18 Uhr) im Endspiel um den großen Klausenberg Wanderpokal, gestiftet von der Firma Heizungsbau Hermann Trapp.
Abseits des Pokalturniers findet am Freitag den 19. Juli ab 18 Uhr das Turnier für Freizeitmannschaften und am Sonntag den 28. Juli das traditionelle Skat-Turnier statt. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt und ein buntes Rahmenprogramm sorgt für Abwechslung und gute Unterhaltung.
Weitere Infos zum Turnier sind auch bei FuPa zu finden.


Wormser Fußball-Stadtmeisterschaften
3:4 Niederlage gegen TuS Hochheim

Vom 26.06.2019

Nach zwei späten Gegentreffern unterlag die FSV Mannschaft bei der Wormser Fußball-Stadtmeisterschaft in der Qualirunde TuS Hochheim mit 3:4 und ist somit frühzeitig ausgeschieden. Die Abenheimer Treffer auf dem Neuhauser Sportgelände erzielten Sven Weinheimer, Lukas Diehl und Mirco Sehring.

Ausführlicher Spielbericht auf FuPa.net


Auswärtsniederlagen im Saisonfinale
Klausenberger verlieren letzte Pflichtspiele der Saison 2018/19

Vom 26.05.2019

Im Saisonfinale mussten die personell arg gebeutelten Abenheimer Mannschaften zwei Niederlagen einstecken. Die FSV Reserve verlor in Heppenheim knapp mit 1:0, während die I. Mannschaft in der B-Klasse am Holzhof gegen die Wormser Nibelungen mit 2:4 den Kürzeren zog. Die Abenheimer Treffer gegen die Grünhemden erzielten Moritz Keth und Nicolas Muth.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Saisonabschluss bei den Nibelungen und in Heppenheim
Letzter Spieltag beschert FSV Mannschaften Auswärtsspiele

Vom 25.05.2019

Zum Rundenabschluss beschert der Spielplan beiden Abenheimer Mannschaften am Sonntag noch einmal Auswärtsspiele. Die I. Mannschaft reist an den Wormser Holzhof und trifft dort auf den ASV Nibelungen Worms, während die FSV Zweite in Heppenheim antritt. Anpfiff beider Partien um 15 Uhr. Im Anschluss lädt die FSV Familie zum Rundenabschluss mit gemütlichen Zusammensein auf der Terrasse des Sportheims ein.


Last Minute Gegentreffer gegen Suryoye Worms
FSV kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Vom 22.05.2019


FSV Angreifer Moritz Keth trifft zum Abenheimer 1:0.

In einem Nachholspiel der B-Klasse trennte sich der FSV 1:1 Unentschieden von Suryoye Worms. Zunächst traf Moritz Keth (36.) in der ersten Halbzeit für die Klausenberger, ehe Greg Dagdagan der späte Ausgleichstreffer (90+2.) für die Gäste gelang.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Punkteteilung gegen Eich
FSV lässt Punkte liegen

Vom 19.05.2019


Traf doppelt gegen die Germanen: FSV Angreifer Lukas Diehl. Foto: Emely Diehl

In der Heimpartie gegen Germania Eich II ließen die Klausenberger fest eingeplante Punkte liegen und mussten sich am Ende mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. Im Gegensatz zu den starken Auftritten aus den Vorwochen zeigten die Schwarz-Blauen gegen die Germanen eine schwache Vorstellung und ließen besonders im ersten Spielabschnitt den letzten Biss vermissen. Bis zum Pausenpfiff führte der Gast nach Toren von Niklas Holz (7.) und Mathias Anton (40.) mit 2:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte FSV Kapitän Mirco Sehring (34.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Abenheim dann allerdings die Schlagzahl und Lukas Diehl per Doppelpack (46., 49.) schoss den FSV erstmals in Front. In der Folge ließen die Klausenberger allerdings einige Hochkaräter liegen und Eichs Routinier Marco Blair erzielte den überraschenden Ausgleich zum 3:3 (75.). Der FSV schlug jedoch schnell zurück und Jan Diehl netzte zum vermeintlichen 4:3 Siegtreffer ein (77.). In der Nachspielzeit ließ sich die Abenheimer Elf dann doch noch einmal überrumpeln und Thorsten Reich traf für Eich zum späten Ausgleich (90+2.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FC Germania Eich II zu Gast
B-Klassenduell gegen die Altrheiner  - II. Mannschaft spielfrei

Vom 18.05.2019

Am kommenden Sonntag den 19. Mai steht für den FSV die Heimpartie gegen den FC Germania Eich II auf dem Programm. Anpfiff zum B-Klassenduell um 15 Uhr am Klausenberg. Die Abenheimer II. Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei und kommt nicht zum Einsatz.


FSV Teams siegen am Klausenberg
Heimerfolge gegen TuS Hochheim

Vom 12.05.2019

Jeweils einen Heimsieg konnten die Schwarz-Blauen gegen die Gäste aus Hochheim einfahren. Den Anfang machte die FSV Reserve in der C-Klasse mit einem 8:2 Kantersieg gegen TuS Hochheim II. Moritz Keth (4x), Yannik Jung (2x), Fabio Freisinger und Tobias Eichinger erzielten die Treffer beim deutlichen Heimerfolg gegen am Ende chancenlose Gäste. Ebenfalls in der Erfolgsspur blieb die Abenheimer I. Mannschaft. Mit 2:0 behielt der FSV gegen TuS Hochheim die Oberhand und schaffte den dritten Sieg in Serie. Für die Klausenberger trafen Mirco Sehring (82.) und Lukas Diehl (92.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Duelle gegen Hochheim
TuS Mannschaften zu Gast am Klausenberg

Vom 10.05.2019

Am kommenden Sonntag gastieren die Mannschaften von TuS Hochheim am Klausenberg.  Die Abenheimer II. Mannschaft geht in der C-Klassenpartie gegen Hochheim II aufgrund des Heimvorteils und der aktuellen Tabellenposition als leichter Favorit ins Spiel, während die Abenheimer Erste gegen den momentanen Tabellen-Fünften der B-Klasse die Außenseiterrolle einnimmt. Der Anstoß zu den beiden Spielen erfolgt um 13 Uhr und 15 Uhr.


Heimspiel gegen Suryoye abgesagt
Aktuelle Platzsituation lässt keinen Spielbetrieb zu

Vom 09.05.2019

Das Heimspiel am Donnerstag gegen Suryoye Worms wurde abgesagt. Aufgrund der schlechten Wetterlage mit anhaltenden Regenfällen wurde der FSV Rasenplatz durch die zuständige Abteilung der Stadt Worms kurzfristig für den Spielbetrieb gesperrt. Nachholtermin: Mittwoch 22. Mai um 19 Uhr.


Punkteteilung im Nachholspiel
3:3 Unentschieden gegen Gimbsheim II

Vom 09.05.2019

In einer Nachholpartie der C-Klasse trennten sich die FSV Reserve und der SV Gimbsheim II 3:3 Unentschieden. Kurzfristig wurde das FSV Heimspiel wegen der widrigen Wetterbedingungen nach Gimbsheim auf den Kunstrasenplatz gelegt. John Bach (5.), Daniel Gawlik (18.) und Florian Trumm (40.) schossen bis zur Halbzeit eine 3:0-Führung für den SVG heraus. Abenheim verpasste einen frühen Ausgleich, als Christian Brusius per Foulelfmeter an Gimbsheims Schlussmann Michael Gawlik scheiterte (8.). In Durchgang zwei kamen die Klausenberger wieder ins Spiel und glichen durch Erik Schied (54.), Moritz Keth (60.) und Brusius (74.) aus. Die Gimbsheimer hatten kurz vor Abpfifff noch den Siegtreffer auf dem Fuß, doch Bach scheiterte ebenfalls per Foulelfmeter an Abenheims Torhüter Dominik Schneider (85.). Es blieb bei der leistungsgerechten Punkteteilung.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Arbeitssieg gegen das Tabellenschlusslicht
FSV lässt viele Chancen liegen  -  Siegtreffer gegen Bechtheim erst kurz vor Schluss

Vom 05.05.2019

Gegen den Tabellenletzten TSG Bechtheim fuhr die I. Mannschaft einen späten 2:1 Auswärtssieg ein. Die Klausenberger starteten gut und Leon Hemer traf per Kopf zur FSV Führung (19.). Mit einer der wenigen Bechtheimer Torgelegenheiten glich allerdings Ahmet Tan zum 1:1 (36.) Pausenstand aus. Nach dem Wechsel erhöhte Abenheim die Schlagzahl, ließ auf dem schwer zu bespielenden TSG Rasen aber eine Vielzahl von seht guten Möglichkeiten liegen. Als sich die Zuschauer schon auf eine Punkteteilung eingestellt hatten schlug der FSV dann doch noch einmal zu. Felix Hemer erlöste mit seinem späten Siegtreffer zum 2:1 (88.) den Abenheimer Anhang und brachte den Dreier unter Dach und Fach.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Spielabsage gegen SV 1914 Pfeddersheim
FSV Reserve kann wegen Personalproblemen nicht antreten

Vom 05.05.2019

Das Auswärtsspiel der Abenheimer II. Mannschaft in der C-Klasse gegen den SV 1914 Pfeddersheim musste am Sonntag morgen kurzfristig abgesagt werden. Aufgrund von Personalproblemen kann der FSV keine spielfähige Mannschaft stellen.


Sieg und Niederlage in den Heimpartien
Abenheimer Zweite unterliegt Herrnsheim II  -  Kantersieg gegen BW Worms

Vom 01.05.2019


Grund zum jubeln im Spiel gegen den FC Blau-Weiss Worms. Foto: Emely Diehl

Im C-Klassenspiel gegen den Ortsnachbarn aus Herrnsheim musste die FSV Reserve eine 0:2 Niederlage einstecken. In einer ausgeglichenen Partie erwiesen sich die Eintrachtler als das abgezocktere Team und nahmen die Punkte nach den Treffern von Tobias Deissler (40.) und Simon Hessel (64.) mit auf die Heimreise.
Wesentlich besser lief es hingegen bei der I. Mannschaft im Duell gegen Blau-Weiss Worms. Jan Diehl (23.), Mirco Sehring (36., 50.), Leon Hemer (54., 64.), Jan Schmitt (69.), Christian Brusius (75., 87.) und Jakob Weiler (82.) trafen beim 9:1 Kantersieg gegen den Tabellenvorletzten aus Worms.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


FSV Teams punkten in Wiesoppenheim
Reserve siegt mit 2:0  -  I. Mannschaft spielt Unentschieden

Vom 28.04.2019

Mit einem Sieg und einem Unentschieden im Gepäck kehrten die FSV Mannschaften von den Gastspielen aus Wiesoppenheim zurück. Im C-Klassenduell der Reserveteams sicherten sich die Klausenberger mit einem 2:0 Erfolg drei Punkte. Sven Weinheimer (62.) und Tobias Eichinger (68.) schossen den FSV zum Auswärtssieg. Zu einem Teilerfolg kam auch die Abenheimer I. Mannschaft, die gegen heimstarke Wiesoppenheimer beim 1:1 Unentschieden einen wichtigen Zähler einfuhr. Mirco Sehring (75.) per Abstauber nach Bischer Freistoss egalisierte die frühe Führung der Heimelf und sicherte den Schwarz-Blauen den einen Punkt.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimsieg gegen den Tabellenführer
Abenheimer Elf dreht bereits verloren geglaubte Partie gegen Osthofen

Vom 15.04.2019


Die Klausenberger besiegen in einer packenden Partie den Tabellenführer aus Osthofen. Foto: Emely Diehl

Einiges geboten bekamen die Zuschauer in der Partie des FSV Abenheim gegen den FSV Osthofen am Sonntag Nachmittag. Die als Tabellenführer angereisten Gäste wurden zunächst ihrer Favoritenrolle gerecht und Erik Schin traf zum frühen Osthofener 1:0 (19.). Der nächste Nackenschlag für die Klausenberger folgte dann nach 30 Spielminuten. Erik Schied musste mit der Roten Karte bedacht den Platz verlassen und Abenheim spielte fortan in Unterzahl. Als dann Osthofens Goalgetter Schin Mitte der zweiten Hälfte den Vorsprung auf 2:0 ausbaute (60.), schien die Messe gelesen und der Gästesieg in trockenen Tüchern. Mit dem Mute der Verzweifelung stemmte sich die Abenheimer Elf in der Folge allerdings gegen die drohende Heimniederlage. Und tatsächlich gelang Sascha Bischer per Freistoss kurz darauf der Anschluss zum 1:2 (67.), bei dem FSV Schlussmann Haydar Türkoglu jedoch keine gute Figur abgab. Fünf Minuten später klingelte es erneut im Osthofener Kasten und Jan Schmitts fulminanter Distanzschuss landete unter Mithilfe des Innenpfostens zum 2:2 Ausgleich im Netz (72.). Osthofen versuchte nun den Schalter noch einmal umzulegen, wurde in der Endphase dann aber eiskalt erwischt. Mirco Sehring, wunderbar von Felix Hemer in Szene gesetzt, brachte das Leder zum 3:2 (82.) im Tor unter und verwandelte den Klausenberg in ein wahres Tollhaus. Die sichtlich konsternierten Gäste zeigten nun Nerven: Zunächst kassierte Pascal Knierim wegen Reklamieren die Gelb/Rote Ampelkarte (86.) und wenig später folgte Emanuel Bier mit glatt Rot bedacht (88.) seinem Teamkollegen in die Kabine. In der Schlussminute setzte Mirco Sehring mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter zum 4:2 Endstand (90.) den Schlusspunkt in einem denkwürdigen Spiel am Klausenberg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Licht und Schatten
FSV Reserve gibt 3:1 Vorsprung aus der Hand

Vom 15.04.2019

Im Duell der II. Mannschaften zwischen Abenheim und Osthofen sah es zunächst danach aus als sollte sich die Abenheimer Mannschaft durchsetzen. Sven Weinheimer per Doppelpack (9., 21./FE) schoss die Heimelf mit 2:0 in Führung. Konstantin Petschenkins Anschlusstor (29.) beantwortete Moritz Keth postwendend mit dem 3:1 (30.) und die Klausenberger schienen in der Spur. Noch vor der Pause brachte Peter Gerber Osthofen per Strafstoss (36.) allerdings wieder zurück ins Spiel und sorgte für den 3:2 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel zeigte sich dann ein Bruch im Spiel der Hausherren und Osthofen übernahm komplett das Kommando. Drei aufeinanderfolgende Buden durch Karol Durtan (51.), Peter Gerber (54.) und Gheorghe Kis (84.) sorgten für das 5:3 der Gäste. Kurz vor Ende wurde es dann doch noch einmal spannend und Sven Weinheimer verwandelte einen weiteren Strafstoss zum 4:5 (85.). In der Nachspielzeit dann sogar noch die Riesenchance auf den späten Ausgleich. Erneut zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, doch dieses Mal zeigte Sven Weinheimer Nerven und setzte das Leder neben das Tor.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimspiele gegen Osthofen
Ortsnachbar zu Gast am Klausenberg

Vom 12.04.2019

Am kommenden Sonntag gastieren die Mannschaften des FSV Osthofen in Abenheim. Die Ausgangslage vor den Duellen gegen Osthofen könnte Unterschiedlicher allerdings kaum sein. Die Abenheimer II. Mannschaft gilt in der C-Klassenpartie gegen Osthofen II aufgrund des Heimvorteils und der aktuellen Tabellenposition als Favorit, während die Abenheimer Erste gegen den momentanen Tabellenführer der B-Klasse nur die Außenseiterrolle einnimmt. Der Anstoß zu den beiden Spielen erfolgt um 13 Uhr und 15 Uhr.


FSV verpasst Befreiungsschlag
Klausenberger kassieren Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit - Schiedsrichterentscheidungen sorgen für Diskussionen

Vom 07.04.2019

Es hat nicht sollen sein... In der vierten Minute der Nachspielzeit musste die Abenheimer Elf in doppelter Unterzahl den Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand gegen die SG Eisbachtal schlucken und die Hoffnungen auf den ersehnten Auswärtssieg begraben. Auf dem Obrigheimer Rasenplatz entwickelte sich von Beginn an eine flotte Partie und beide Teams erarbeiteten sich etliche Hochkaräter. Zunächst traf allerdings nur der stark formverbesserte FSV in Schwarze. Sascha Bischer (24.) und Jan Diehl per Freistoss (45.) sorgten für die Abenheimer 2:0 Halbzeitführung. Beim Pausenpfiff durch Schiedsrichter Berger (SC Lerchenberg) agierten die Schwarz-Blauen allerdings bereits in Unterzahl, denn Torschütze Sascha Bischer musste nach rund einer halben Stunde Spielzeit per Ampelkarte frühzeitig den Platz verlassen. Naturgemäß verstärkte Eisbachtal im zweiten Abschnitt in Überzahl agierend die Offensivbemühungen, doch gefährlich wurde es für die sicher stehende FSV Abwehr nur selten. Der Knackpunkt der Partie dann in der 77. Spielminute. Mit Felix Hemer schickte der Unparteiische einen weiteren Abenheimer mit einer überzogenen Gelb/Roten Karte bedacht vorzeitig zum Duschen und die Klausenberger mussten die Endphase mit nur noch neun Spielern bestreiten. Und es kam wie es kommen musste: Florian Marinus gelang zunächst das Anschlusstor zum 1:2 (84.) und in der mehr als fünfminütigen Nachspielzeit schoss Marinus mit seinem zweiten Treffer (94.) seine Farben dann noch zum glücklichen Punktgewinn.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Vorzeitiges Ende an den Wormser Waaggärten
FSV Auswärtsspiel gegen FT/Alemannia abgebrochen

Vom 07.04.2019

Ein unrühmliches Ende nahm die Partie der Abenheimer Zweiten Mannschaft gegen FT/Alemannia Worms in der C-Klasse. Rund eine viertel Stunde vor Spielende wurde die Partie, die leider nicht mit einem amtlichen Schiedsrichter besetzt werden konnte, beim Spielstand von 2:0 für die Alemannen vorzeitig beendet. Über die Spielwertung muss jetzt wohl das Kreisgericht entscheiden.


Gastspiele in Obrigheim und Worms
Hohe Auswärtshürden für FSV Teams

Vom 04.04.2019

Am Sonntag stehen für unsere Schwarz-Blauen schwere Auswärtspartien auf dem Spielplan. In der C-Klasse trifft die FSV Zweite auf den Tabellen-Vierten FT/Alemannia Worms, während die I. Mannschaft zur SG Eisbachtal in die Pfalz nach Obrigheim reist. Anstoß zu beiden Spielen zeitgleich um 15 Uhr.


Zwei-Tore Vorsprung reicht nicht zum Sieg
2:2 Unentschieden gegen Leiselheim

Vom 01.04.2019

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse am Fuße des Klausenbergs trennten sich der FSV Abenheim und der SV Leiselheim 2:2 Unentschieden. Gegen die favorisierten Gäste glückte dem FSV ein Start nach Maß und Lukas Diehl schoss die Abenheimer Elf mit einem fulminanten Schuss unters Gebälk früh in Führung (7.). Zuvor hatten die Klausenberger allerdings Glück, denn Leiselheim scheiterte bereits nach zwei Zeigerumdrehungen am Pfosten. Weitere Tore fielen bis zum Pausenpfiff keine und so ging es mit der knappen Führung der Mannschaft von Trainer Frank Siedentopf in die Kabine. Zu Beginn der zweiten Hälfte baute Abenheim dann den eigenen Vorsprung aus. Erik Schied traf nach Vorarbeit von Nicolas Muth aus Nahdistanz per Kopf zum 2:0 (51.). In der Folge forcierte der Gast aus Leiselheim die Offensivbemühungen und Jonas Selbert glückte der Anschlusstreffer zum 1:2 (67.). Der SV witterte nun Morgenluft und drängte vehement auf den Ausgleich. Nach Konfusion im Strafraum landete die Kugel dann bei Leiselheims Spielertrainer Tobias Scheuermann, der das Spielgerät mit einem Schuss von der Strafraumkante zum 2:2 im Kasten unterbrachte (78.). In der Endphase besaßen beide Teams noch Möglichkeiten den Siegtreffer zu erzielen, doch blieb es letztendlich beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net