Auswärtsniederlagen im Saisonfinale
Klausenberger verlieren letzte Pflichtspiele der Saison 2018/19

Vom 26.05.2019

Im Saisonfinale mussten die personell arg gebeutelten Abenheimer Mannschaften zwei Niederlagen einstecken. Die FSV Reserve verlor in Heppenheim knapp mit 1:0, während die I. Mannschaft in der B-Klasse am Holzhof gegen die Wormser Nibelungen mit 2:4 den Kürzeren zog. Die Abenheimer Treffer gegen die Grünhemden erzielten Moritz Keth und Nicolas Muth.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Saisonabschluss bei den Nibelungen und in Heppenheim
Letzter Spieltag beschert FSV Mannschaften Auswärtsspiele

Vom 25.05.2019

Zum Rundenabschluss beschert der Spielplan beiden Abenheimer Mannschaften am Sonntag noch einmal Auswärtsspiele. Die I. Mannschaft reist an den Wormser Holzhof und trifft dort auf den ASV Nibelungen Worms, während die FSV Zweite in Heppenheim antritt. Anpfiff beider Partien um 15 Uhr. Im Anschluss lädt die FSV Familie zum Rundenabschluss mit gemütlichen Zusammensein auf der Terrasse des Sportheims ein.


Last Minute Gegentreffer gegen Suryoye Worms
FSV kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Vom 22.05.2019


FSV Angreifer Moritz Keth trifft zum Abenheimer 1:0.

In einem Nachholspiel der B-Klasse trennte sich der FSV 1:1 Unentschieden von Suryoye Worms. Zunächst traf Moritz Keth (36.) in der ersten Halbzeit für die Klausenberger, ehe Greg Dagdagan der späte Ausgleichstreffer (90+2.) für die Gäste gelang.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Punkteteilung gegen Eich
FSV lässt Punkte liegen

Vom 19.05.2019


Traf doppelt gegen die Germanen: FSV Angreifer Lukas Diehl. Foto: Emely Diehl

In der Heimpartie gegen Germania Eich II ließen die Klausenberger fest eingeplante Punkte liegen und mussten sich am Ende mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. Im Gegensatz zu den starken Auftritten aus den Vorwochen zeigten die Schwarz-Blauen gegen die Germanen eine schwache Vorstellung und ließen besonders im ersten Spielabschnitt den letzten Biss vermissen. Bis zum Pausenpfiff führte der Gast nach Toren von Niklas Holz (7.) und Mathias Anton (40.) mit 2:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte FSV Kapitän Mirco Sehring (34.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Abenheim dann allerdings die Schlagzahl und Lukas Diehl per Doppelpack (46., 49.) schoss den FSV erstmals in Front. In der Folge ließen die Klausenberger allerdings einige Hochkaräter liegen und Eichs Routinier Marco Blair erzielte den überraschenden Ausgleich zum 3:3 (75.). Der FSV schlug jedoch schnell zurück und Jan Diehl netzte zum vermeintlichen 4:3 Siegtreffer ein (77.). In der Nachspielzeit ließ sich die Abenheimer Elf dann doch noch einmal überrumpeln und Thorsten Reich traf für Eich zum späten Ausgleich (90+2.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FC Germania Eich II zu Gast
B-Klassenduell gegen die Altrheiner  - II. Mannschaft spielfrei

Vom 18.05.2019

Am kommenden Sonntag den 19. Mai steht für den FSV die Heimpartie gegen den FC Germania Eich II auf dem Programm. Anpfiff zum B-Klassenduell um 15 Uhr am Klausenberg. Die Abenheimer II. Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei und kommt nicht zum Einsatz.


FSV Teams siegen am Klausenberg
Heimerfolge gegen TuS Hochheim

Vom 12.05.2019

Jeweils einen Heimsieg konnten die Schwarz-Blauen gegen die Gäste aus Hochheim einfahren. Den Anfang machte die FSV Reserve in der C-Klasse mit einem 8:2 Kantersieg gegen TuS Hochheim II. Moritz Keth (4x), Yannik Jung (2x), Fabio Freisinger und Tobias Eichinger erzielten die Treffer beim deutlichen Heimerfolg gegen am Ende chancenlose Gäste. Ebenfalls in der Erfolgsspur blieb die Abenheimer I. Mannschaft. Mit 2:0 behielt der FSV gegen TuS Hochheim die Oberhand und schaffte den dritten Sieg in Serie. Für die Klausenberger trafen Mirco Sehring (82.) und Lukas Diehl (92.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Duelle gegen Hochheim
TuS Mannschaften zu Gast am Klausenberg

Vom 10.05.2019

Am kommenden Sonntag gastieren die Mannschaften von TuS Hochheim am Klausenberg.  Die Abenheimer II. Mannschaft geht in der C-Klassenpartie gegen Hochheim II aufgrund des Heimvorteils und der aktuellen Tabellenposition als leichter Favorit ins Spiel, während die Abenheimer Erste gegen den momentanen Tabellen-Fünften der B-Klasse die Außenseiterrolle einnimmt. Der Anstoß zu den beiden Spielen erfolgt um 13 Uhr und 15 Uhr.


Heimspiel gegen Suryoye abgesagt
Aktuelle Platzsituation lässt keinen Spielbetrieb zu

Vom 09.05.2019

Das Heimspiel am Donnerstag gegen Suryoye Worms wurde abgesagt. Aufgrund der schlechten Wetterlage mit anhaltenden Regenfällen wurde der FSV Rasenplatz durch die zuständige Abteilung der Stadt Worms kurzfristig für den Spielbetrieb gesperrt. Nachholtermin: Mittwoch 22. Mai um 19 Uhr.


Punkteteilung im Nachholspiel
3:3 Unentschieden gegen Gimbsheim II

Vom 09.05.2019

In einer Nachholpartie der C-Klasse trennten sich die FSV Reserve und der SV Gimbsheim II 3:3 Unentschieden. Kurzfristig wurde das FSV Heimspiel wegen der widrigen Wetterbedingungen nach Gimbsheim auf den Kunstrasenplatz gelegt. John Bach (5.), Daniel Gawlik (18.) und Florian Trumm (40.) schossen bis zur Halbzeit eine 3:0-Führung für den SVG heraus. Abenheim verpasste einen frühen Ausgleich, als Christian Brusius per Foulelfmeter an Gimbsheims Schlussmann Michael Gawlik scheiterte (8.). In Durchgang zwei kamen die Klausenberger wieder ins Spiel und glichen durch Erik Schied (54.), Moritz Keth (60.) und Brusius (74.) aus. Die Gimbsheimer hatten kurz vor Abpfifff noch den Siegtreffer auf dem Fuß, doch Bach scheiterte ebenfalls per Foulelfmeter an Abenheims Torhüter Dominik Schneider (85.). Es blieb bei der leistungsgerechten Punkteteilung.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Arbeitssieg gegen das Tabellenschlusslicht
FSV lässt viele Chancen liegen  -  Siegtreffer gegen Bechtheim erst kurz vor Schluss

Vom 05.05.2019

Gegen den Tabellenletzten TSG Bechtheim fuhr die I. Mannschaft einen späten 2:1 Auswärtssieg ein. Die Klausenberger starteten gut und Leon Hemer traf per Kopf zur FSV Führung (19.). Mit einer der wenigen Bechtheimer Torgelegenheiten glich allerdings Ahmet Tan zum 1:1 (36.) Pausenstand aus. Nach dem Wechsel erhöhte Abenheim die Schlagzahl, ließ auf dem schwer zu bespielenden TSG Rasen aber eine Vielzahl von seht guten Möglichkeiten liegen. Als sich die Zuschauer schon auf eine Punkteteilung eingestellt hatten schlug der FSV dann doch noch einmal zu. Felix Hemer erlöste mit seinem späten Siegtreffer zum 2:1 (88.) den Abenheimer Anhang und brachte den Dreier unter Dach und Fach.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Spielabsage gegen SV 1914 Pfeddersheim
FSV Reserve kann wegen Personalproblemen nicht antreten

Vom 05.05.2019

Das Auswärtsspiel der Abenheimer II. Mannschaft in der C-Klasse gegen den SV 1914 Pfeddersheim musste am Sonntag morgen kurzfristig abgesagt werden. Aufgrund von Personalproblemen kann der FSV keine spielfähige Mannschaft stellen.


Sieg und Niederlage in den Heimpartien
Abenheimer Zweite unterliegt Herrnsheim II  -  Kantersieg gegen BW Worms

Vom 01.05.2019


Grund zum jubeln im Spiel gegen den FC Blau-Weiss Worms. Foto: Emely Diehl

Im C-Klassenspiel gegen den Ortsnachbarn aus Herrnsheim musste die FSV Reserve eine 0:2 Niederlage einstecken. In einer ausgeglichenen Partie erwiesen sich die Eintrachtler als das abgezocktere Team und nahmen die Punkte nach den Treffern von Tobias Deissler (40.) und Simon Hessel (64.) mit auf die Heimreise.
Wesentlich besser lief es hingegen bei der I. Mannschaft im Duell gegen Blau-Weiss Worms. Jan Diehl (23.), Mirco Sehring (36., 50.), Leon Hemer (54., 64.), Jan Schmitt (69.), Christian Brusius (75., 87.) und Jakob Weiler (82.) trafen beim 9:1 Kantersieg gegen den Tabellenvorletzten aus Worms.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


FSV Teams punkten in Wiesoppenheim
Reserve siegt mit 2:0  -  I. Mannschaft spielt Unentschieden

Vom 28.04.2019

Mit einem Sieg und einem Unentschieden im Gepäck kehrten die FSV Mannschaften von den Gastspielen aus Wiesoppenheim zurück. Im C-Klassenduell der Reserveteams sicherten sich die Klausenberger mit einem 2:0 Erfolg drei Punkte. Sven Weinheimer (62.) und Tobias Eichinger (68.) schossen den FSV zum Auswärtssieg. Zu einem Teilerfolg kam auch die Abenheimer I. Mannschaft, die gegen heimstarke Wiesoppenheimer beim 1:1 Unentschieden einen wichtigen Zähler einfuhr. Mirco Sehring (75.) per Abstauber nach Bischer Freistoss egalisierte die frühe Führung der Heimelf und sicherte den Schwarz-Blauen den einen Punkt.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimsieg gegen den Tabellenführer
Abenheimer Elf dreht bereits verloren geglaubte Partie gegen Osthofen

Vom 15.04.2019


Die Klausenberger besiegen in einer packenden Partie den Tabellenführer aus Osthofen. Foto: Emely Diehl

Einiges geboten bekamen die Zuschauer in der Partie des FSV Abenheim gegen den FSV Osthofen am Sonntag Nachmittag. Die als Tabellenführer angereisten Gäste wurden zunächst ihrer Favoritenrolle gerecht und Erik Schin traf zum frühen Osthofener 1:0 (19.). Der nächste Nackenschlag für die Klausenberger folgte dann nach 30 Spielminuten. Erik Schied musste mit der Roten Karte bedacht den Platz verlassen und Abenheim spielte fortan in Unterzahl. Als dann Osthofens Goalgetter Schin Mitte der zweiten Hälfte den Vorsprung auf 2:0 ausbaute (60.), schien die Messe gelesen und der Gästesieg in trockenen Tüchern. Mit dem Mute der Verzweifelung stemmte sich die Abenheimer Elf in der Folge allerdings gegen die drohende Heimniederlage. Und tatsächlich gelang Sascha Bischer per Freistoss kurz darauf der Anschluss zum 1:2 (67.), bei dem FSV Schlussmann Haydar Türkoglu jedoch keine gute Figur abgab. Fünf Minuten später klingelte es erneut im Osthofener Kasten und Jan Schmitts fulminanter Distanzschuss landete unter Mithilfe des Innenpfostens zum 2:2 Ausgleich im Netz (72.). Osthofen versuchte nun den Schalter noch einmal umzulegen, wurde in der Endphase dann aber eiskalt erwischt. Mirco Sehring, wunderbar von Felix Hemer in Szene gesetzt, brachte das Leder zum 3:2 (82.) im Tor unter und verwandelte den Klausenberg in ein wahres Tollhaus. Die sichtlich konsternierten Gäste zeigten nun Nerven: Zunächst kassierte Pascal Knierim wegen Reklamieren die Gelb/Rote Ampelkarte (86.) und wenig später folgte Emanuel Bier mit glatt Rot bedacht (88.) seinem Teamkollegen in die Kabine. In der Schlussminute setzte Mirco Sehring mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter zum 4:2 Endstand (90.) den Schlusspunkt in einem denkwürdigen Spiel am Klausenberg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Licht und Schatten
FSV Reserve gibt 3:1 Vorsprung aus der Hand

Vom 15.04.2019

Im Duell der II. Mannschaften zwischen Abenheim und Osthofen sah es zunächst danach aus als sollte sich die Abenheimer Mannschaft durchsetzen. Sven Weinheimer per Doppelpack (9., 21./FE) schoss die Heimelf mit 2:0 in Führung. Konstantin Petschenkins Anschlusstor (29.) beantwortete Moritz Keth postwendend mit dem 3:1 (30.) und die Klausenberger schienen in der Spur. Noch vor der Pause brachte Peter Gerber Osthofen per Strafstoss (36.) allerdings wieder zurück ins Spiel und sorgte für den 3:2 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel zeigte sich dann ein Bruch im Spiel der Hausherren und Osthofen übernahm komplett das Kommando. Drei aufeinanderfolgende Buden durch Karol Durtan (51.), Peter Gerber (54.) und Gheorghe Kis (84.) sorgten für das 5:3 der Gäste. Kurz vor Ende wurde es dann doch noch einmal spannend und Sven Weinheimer verwandelte einen weiteren Strafstoss zum 4:5 (85.). In der Nachspielzeit dann sogar noch die Riesenchance auf den späten Ausgleich. Erneut zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, doch dieses Mal zeigte Sven Weinheimer Nerven und setzte das Leder neben das Tor.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimspiele gegen Osthofen
Ortsnachbar zu Gast am Klausenberg

Vom 12.04.2019

Am kommenden Sonntag gastieren die Mannschaften des FSV Osthofen in Abenheim. Die Ausgangslage vor den Duellen gegen Osthofen könnte Unterschiedlicher allerdings kaum sein. Die Abenheimer II. Mannschaft gilt in der C-Klassenpartie gegen Osthofen II aufgrund des Heimvorteils und der aktuellen Tabellenposition als Favorit, während die Abenheimer Erste gegen den momentanen Tabellenführer der B-Klasse nur die Außenseiterrolle einnimmt. Der Anstoß zu den beiden Spielen erfolgt um 13 Uhr und 15 Uhr.


FSV verpasst Befreiungsschlag
Klausenberger kassieren Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit - Schiedsrichterentscheidungen sorgen für Diskussionen

Vom 07.04.2019

Es hat nicht sollen sein... In der vierten Minute der Nachspielzeit musste die Abenheimer Elf in doppelter Unterzahl den Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand gegen die SG Eisbachtal schlucken und die Hoffnungen auf den ersehnten Auswärtssieg begraben. Auf dem Obrigheimer Rasenplatz entwickelte sich von Beginn an eine flotte Partie und beide Teams erarbeiteten sich etliche Hochkaräter. Zunächst traf allerdings nur der stark formverbesserte FSV in Schwarze. Sascha Bischer (24.) und Jan Diehl per Freistoss (45.) sorgten für die Abenheimer 2:0 Halbzeitführung. Beim Pausenpfiff durch Schiedsrichter Berger (SC Lerchenberg) agierten die Schwarz-Blauen allerdings bereits in Unterzahl, denn Torschütze Sascha Bischer musste nach rund einer halben Stunde Spielzeit per Ampelkarte frühzeitig den Platz verlassen. Naturgemäß verstärkte Eisbachtal im zweiten Abschnitt in Überzahl agierend die Offensivbemühungen, doch gefährlich wurde es für die sicher stehende FSV Abwehr nur selten. Der Knackpunkt der Partie dann in der 77. Spielminute. Mit Felix Hemer schickte der Unparteiische einen weiteren Abenheimer mit einer überzogenen Gelb/Roten Karte bedacht vorzeitig zum Duschen und die Klausenberger mussten die Endphase mit nur noch neun Spielern bestreiten. Und es kam wie es kommen musste: Florian Marinus gelang zunächst das Anschlusstor zum 1:2 (84.) und in der mehr als fünfminütigen Nachspielzeit schoss Marinus mit seinem zweiten Treffer (94.) seine Farben dann noch zum glücklichen Punktgewinn.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Vorzeitiges Ende an den Wormser Waaggärten
FSV Auswärtsspiel gegen FT/Alemannia abgebrochen

Vom 07.04.2019

Ein unrühmliches Ende nahm die Partie der Abenheimer Zweiten Mannschaft gegen FT/Alemannia Worms in der C-Klasse. Rund eine viertel Stunde vor Spielende wurde die Partie, die leider nicht mit einem amtlichen Schiedsrichter besetzt werden konnte, beim Spielstand von 2:0 für die Alemannen vorzeitig beendet. Über die Spielwertung muss jetzt wohl das Kreisgericht entscheiden.


Gastspiele in Obrigheim und Worms
Hohe Auswärtshürden für FSV Teams

Vom 04.04.2019

Am Sonntag stehen für unsere Schwarz-Blauen schwere Auswärtspartien auf dem Spielplan. In der C-Klasse trifft die FSV Zweite auf den Tabellen-Vierten FT/Alemannia Worms, während die I. Mannschaft zur SG Eisbachtal in die Pfalz nach Obrigheim reist. Anstoß zu beiden Spielen zeitgleich um 15 Uhr.


Zwei-Tore Vorsprung reicht nicht zum Sieg
2:2 Unentschieden gegen Leiselheim

Vom 01.04.2019

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse am Fuße des Klausenbergs trennten sich der FSV Abenheim und der SV Leiselheim 2:2 Unentschieden. Gegen die favorisierten Gäste glückte dem FSV ein Start nach Maß und Lukas Diehl schoss die Abenheimer Elf mit einem fulminanten Schuss unters Gebälk früh in Führung (7.). Zuvor hatten die Klausenberger allerdings Glück, denn Leiselheim scheiterte bereits nach zwei Zeigerumdrehungen am Pfosten. Weitere Tore fielen bis zum Pausenpfiff keine und so ging es mit der knappen Führung der Mannschaft von Trainer Frank Siedentopf in die Kabine. Zu Beginn der zweiten Hälfte baute Abenheim dann den eigenen Vorsprung aus. Erik Schied traf nach Vorarbeit von Nicolas Muth aus Nahdistanz per Kopf zum 2:0 (51.). In der Folge forcierte der Gast aus Leiselheim die Offensivbemühungen und Jonas Selbert glückte der Anschlusstreffer zum 1:2 (67.). Der SV witterte nun Morgenluft und drängte vehement auf den Ausgleich. Nach Konfusion im Strafraum landete die Kugel dann bei Leiselheims Spielertrainer Tobias Scheuermann, der das Spielgerät mit einem Schuss von der Strafraumkante zum 2:2 im Kasten unterbrachte (78.). In der Endphase besaßen beide Teams noch Möglichkeiten den Siegtreffer zu erzielen, doch blieb es letztendlich beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


II. Mannschaft unterstreicht Heimstärke
3:2 Erfolg im C-Klassenduell gegen Leiselheim II

Vom 01.04.2019


Glückliche FSV'ler nach dem 3:2 Heimerfolg gegen Leiselheim II. Foto: Emely Diehl

Die von Personalproblemen gebeutelte und ohne etatmäßigen Torwart auflaufende FSV Zweite, setzte sich im Heimspiel gegen die favorisierten Gäste aus Leiselheim überraschend mit 3:2 durch. Die Tore zum knappen Heimerfolg steuerten Moritz Keth (18.), Yannik Jung (57., FE) und Frank Siedentopf (73.) bei. Die Leiselheimer Treffer zur zwischenzeitlichen Gästeführung erzielten Nantir Tzemil Oglou (42.) und Kenan Arslan (43.).

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimspiele gegen Leiselheim
SV Mannschaften zu Gast am Klausenberg

Vom 27.03.2019

Am Sonntag den 29. März stehen für beide FSV Teams Heimspiele gegen den SV Leiselheim auf dem Programm. Die Abenheimer Zweite spielt um 13 Uhr, danach kommt es um 15 Uhr zum B-Klassenduell der beiden Ersten Garden.


Starker Auswärtsauftritt wird nicht belohnt
I. Mannschaft kassiert 0:2 Niederlage in Monsheim

Vom 25.03.2019

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für den FSV Abenheim vom Auswärtsmatch beim TuS Monsheim zurück in Richtung Heimat. Wobei die Klausenberger auf den Monsheimer Kunstrasenplatz eigentlich eine gute Auswärtspartie ablieferten, im Torabschluss aber leider glücklos blieben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der sich beide Mannschaften bereits gute Einschussmöglichkeiten erspielten, kippte die bis dato ausgeglichene Partie Mitte der zweiten Hälfte dann zugunsten der Hausherren. TuS Goalgetter Tobias Peschel (65.) und Mittelfeldmotor Timo Kerth (74.) schossen Monsheim mit 2:0 in Front. In den Schlussminuten drängte der FSV noch einmal auf den Anschlusstreffer und erarbeitete sich auch die ein oder andere Großchance. Doch es war wie verhext, das Monsheimer Tor schien wie vernagelt. Das runde Leder wollte an diesem Sonntagnachmittag einfach nicht über die Linie und die Abenheimer Elf musste die bereits elfte Saisonniederlage schlucken.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FSV Schlussoffensive nicht von Erfolg gekrönt
2:2 Unentschieden gegen TuS Monsheim II

Vom 25.03.2019

Einen verdienten Punkt fuhr die FSV Zweite im Duell gegen TuS Monsheim II ein. Die Anfangsphase der Partie gehörte zunächst allerdings der Monsheimer Elf, die durch Yannick Knieling früh mit 1:0 (14.) in Führung ging. FSV Neuzugang Christian Plötz glich mit seinem Premierentor für die Klausenberger jedoch schnell wieder aus (25.). Kurz vor der Pause gingen die Hausherren erneut in Front und Florian Graf traf zum 2:1 Halbzeitstand (40.). Die Abenheimer Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten und Sascha Bischer netzte kurz nach Wiederanpfiff zum 2.2 (49.) ein. Gegen Spielende lag sogar der Treffer zum Auswärtssieg in der Luft, doch die Gastgeber überstanden die Abenheimer Schlussoffensive schadlos und brachten das letztlich leistungsgerechte 2:2 Unentschieden über die Zeit.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


FSV Mannschaften reisen nach Monsheim
Klausenberger auswärts gefordert

Vom 21.03.2019

Am nächsten Sonntag gehen beide FSV Teams auf Reisen und treffen auf dem Kunstrasenplatz in Monsheim auf die dort beheimateten TuS Mannschaften. Das C-Klassenduell der II. Mannschaften steigt um 13 Uhr. Direkt danach um 15 Uhr treffen dann die beiden Ersten Garden beider Vereine aufeinander.


Last-Minute Niederlage gegen Pfiffligheim
Normannen siegen mit 2:0 am Klausenberg

Vom 17.03.2019

Im B-Klassenduell gegen den SV Normannia Pfiffligheim sah es lange Zeit nach einer Punkteteilung aus. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der sich Pfiffligheim bereits ein optisches Übergewischt erspielte, erhöhte der Gast im zweiten Spielabschnitt die Schlagzahl und Abenheim sah sich zunehmend in der Defensive gedrängt. Bei schwierigen Platzverhältnissen setzten die Schwarz-Blauen dem spielstarken Gast viel Kampf und Einsatz entgegen und hielten den eigenen Kasten lange Zeit sauber. In den Schlussminuten schlugen die favorisierten Gäste dann aber doch noch zu und Timo Glaser per Freistoss (89.) sowie Anthony Brewington per Abstauber (93.) schossen die Normannen zum 2:0 Auswärtserfolg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Heimschlappe trotz Überzahl
FSV Reserve kassiert 1:3 Niederlage gegen die SG Flörsheim-Dalsheim/Flomborn II

Vom 17.03.2019

Auch die II. Mannschaft musste sich am Sonntag Nachmittag am heimischen Klausenberg geschlagen geben. Gegen die aufstrebende SG Flörsheim-Dalsheim/Flomborn II unterlag die FSV Reserve mit 1:3. Zunächst schien die Welt für die Hausherren noch in Ordnung und Yannik Jung traf per Freistoss auf nassem Rasen zum frühen 1:0 (5.). In der Folge nahmen allerdings die kombinationssicheren Gäste das Heft in die Hand und SG Goalgetter Sorin-Vasile Ignat drehte per Doppelpack die Partie (36., 41.) in ein 1:2. Kurz vor der Halbzeitpause kassierte Gästeakteur Deniz Tur nach einer Unbeherrschtheit die Rote Karte (44.) und die Abenheimer Chancen auf einen Punktgewinn schienen wieder zu steigen. Trotz Überzahl fand der FSV im zweiten Abschnitt jedoch wenig Mittel dem Gast gefährlich zu werden und erst gegen Ende geriet der Auswärtssieg noch einmal kurz in Gefahr. Mit seinem dritten Treffer zerstörte Sorin-Vasile Ignat dann allerdings alle Abenheimer Hoffnungen und sicherte seinen Farben den 3:1 (88.) Auswärtssieg.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimspiele gegen SG Flörsheim-Dalsheim/Flomborn II und Normannia Pfiffligheim
Schwere Heimaufgaben für FSV Teams

Vom 15.03.2019

Am kommenden Sonntag den 17. März stehen für beide FSV Teams Heimspiele auf dem Programm. Die II. Mannschaft trifft in der C-Klasse um 13 Uhr auf den Tabellen-Dritten SG Flörsheim-Dalsheim/Flomborn II, während die Abenheimer Erste im Spiel der B-Klasse (15 Uhr) gegen Normannia Pfiffligheim antreten muss.


Jahreshauptversammlung beim FSV 1923 Abenheim e.V.
Rückblick auf das Jahr 2018

Vom 13.03.2018

Am Freitag den 15. März um 18.00 Uhr findet im Sportheim die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder recht herzlich eingeladen. Auf der Tagesordnung steht die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018 und die Berichte der einzelnen Abteilungen.


Punkteteilung in der Karl-Marx-Siedlung
1:1 Unentschieden gegen Kickers Worms

Vom 10.03.2019

Nur zu einem Unentschieden reichte es für die Abenheimer Zweite gegen den Tabellenvorletzten Kickers Worms. Unterm Strich stand ein 1:1 auf dem Hartplatz in der Karl-Marx-Siedlung. Christian Brusius (79.) sicherte dem FSV kurz vor Schluss in einer zerfahrenen Partie wenigstens den einen Auswärtspunkt.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Knapper Derbysieg in Gundheim
FSV mit erstem Auswärtserfolg der laufenden Spielzeit

Vom 10.03.2019

Lange hat es gedauert, doch endlich ist der erste Auswärts-Dreier der laufenden Spielzeit eingefahren. Im Nachbarschaftsduell gegen den TSV Gundheim II siegte der FSV mit 1:0 und nahm die Punkte mit nach Hause an den Klausenberg. Zum Man of the Match avancierte Jakob Weiler, der kurz vor der Halbzeitpause das goldene Tor des Tages erzielte.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Rückrundenauftakt in Gundheim und bei den Kickers
FSV Mannschaften starten in die Rückserie

Vom 09.03.2019

Zu den ersten beiden Pflichtspielen im noch jungen Kalenderjahr müssten beide FSV Teams auswärts antreten. In der B-Klasse reist die I. Mannschaft zum Lokalderby nach Gundheim und trifft um 13 Uhr auf die TSV Zweite. Ebenfalls auswärts tritt die Abenheimer II. Mannschaft an. Es geht zu den Wormser Kickers in die Karl-Marx-Siedlung. Anstoß zum C-Klassenduell um 15 Uhr.


Wormser Fußball-Stadtmeisterschaften
FSV trifft auf TuS Hochheim

Vom 27.02.2019

Bei der Auslosung zur diesjährigen Fußball-Stadtmeisterschaft wurde dem FSV Abenheim in der Qualirunde TuS Hochheim zugelost. Am Montag den 24. Juni um 19 Uhr eröffnen der FSV und Hochheim die 52. Auflage der traditionsreichen Stadtmeisterschaften. Ausrichter ist in diesem Jahr TuS Neuhausen.


Abenheimer 3:0 Erfolg gegen TGW II
FSV gewinnt ersten Test

Vom 11.02.2019

Im ersten Testspiel der Wintervorbereitung siegten die Klausenberger am Sonntag Nachmittag gegen die TG Westhofen II glatt mit 3:0. Die Treffer für die mit einer bunt gemischten Mannschaft aus Spielern der I. und II. Mannschaft angetretenen FSV'ler erzielten Nicolas Muth, Lukas Diehl und Steffen Bärsch.


FSV testet in Westhofen
Kurzfristig angesetztes Testspiel gegen die TG Westhofen II

Vom 09.02.2019

Nach dem Trainingsstart am Dienstag bestreitet der FSV am Wochenende bereits ein erstes Testspiel. Am Sonntag den 10. Februar gastieren die Schwarz-Blauen auf dem Kunstrasenplatz der Otto-Hahn-Schule und treffen um 13 Uhr auf die TG Westhofen II. Auf Initiative der TGW Supporter Gruppe „Green Fanatics“ soll der Erlös des Spiels unter dem Motto "In den Farben getrennt in der Sache Vereint" dem FSV zugutekommen, um die Vandalismus-Schäden am Trainingsplatz zu beseitigen. Hierfür bereits jetzt ein herzlicher Dank nach Westhofen!


FSV Trainingsgelände wird Ziel von Vandalen
Beschädigungen am Trainingsplatz an der Mörstädter-Strasse

Vom 25.01.2019

Bisher noch unbekannte Täter haben das FSV Trainingsgelände neben der Reitsportanlage an der Mörstädter-Strasse zwischen Weihnachten und Neujahr mutwillig beschädigt, indem sie mit einem PKW zahlreiche Runden über den Trainingsplatz drehten. Deutlich sichtbare Fahrspuren, tiefe Rillen in der Grasnarbe, und herausgerissene Grassoden zeugen von der Randale. Unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurden hier mit Füßen getreten. Der Schaden für den Sportverein ist immens.
Wir zählen daher nun auf eure Mithilfe: Helft uns, die Verantwortlichen zu ermitteln. Habt ihr etwas beobachtet? Hat jemand in eurem Bekanntenkreis etwas in der Richtung erzählt? Hinweise nehmen der FSV Abenheim, sowie alle Vereinsfunktionäre entgegen. Auf Wunsch werden die Hinweise natürlich vertraulich behandelt. Der FSV Abenheim behält sich die Auslobung einer Belohnung für Hinweise, die zum Ergreifen der Täter führen, vor. Als Konsequenz aus den Vorfällen wird der FSV Trainingsplatz zukünftig durch eine Videoüberwachungsanlage geschützt.


Hinter den eigenen Erwartungen zurück
FSV schließt Vorrunde auf Platz 12 ab

Vom 14.12.2018

Von dem Anspruch, in dieser Saison ein Wörtchen um den A-Klassenaufstieg mitzureden, kann sich die I. Mannschaft bereits zur Winterpause verabschieden. Nach Abschluss der Vorrunde lautet die neue Zielsetzung für den Rest der Saison klipp und klar Klassenerhalt. Mit 18 erzielten Punkten aus 17 Spielen (5 Siege, 3 Unentschieden, 9 Niederlagen) belegen die Schwarz-Blauen momentan Platz 12 der B-Klassentabelle und rücken der Abstiegszone immer näher. Besonders die miserable Auswärtsbilanz macht sich in der Tabelle negativ bemerkbar, denn der FSV konnte in der Vorrunde keine einzige der 9 Partien auf fremden Platz gewinnen. In der Auswärtstabelle liegt man somit mit mickrigen 2 Punkten auf dem vorletzten Platz. Zu Saisonbeginn lief es zurückblickend noch einigermaßen rund und Heimsieg und Auswärtsniederlage wechselten sich einige Zeit miteinander ab. Zu einem Bruch kam es dann allerdings im November, als der Negativlauf seinen Höhepunkt fand und die Abenheimer Elf 5 Mal in Folge den Platz als Verlierer verließ. Keine einfache Situation für die in den letzten Jahren doch so erfolgsverwöhnten Klausenberger. Während an der Tabellenspitze die Top Teams aus Osthofen, Hamm und Pfiffligheim die Aufstiegsränge unter sich ausmachen werden, gilt es für den FSV in der Rückrunde schnellstmöglich die nötigen Punkte einzufahren, um sich frühzeitig aller Abstiegssorgen zu entledigen.


Eine Vorrunde der Extreme
Wundertüte II. Mannschaft

Vom 14.12.2018

Die Spielzeit der II. Mannschaft in der C-Klasse Worms war von Höhen und Tiefen geprägt und die Leistungsstärke merklich vom zu Verfügung stehenden Spielerkader abhängig. Nach sehr guten Leistungen gegen Spitzenmannschaften, mit den überraschenden Siegen gegen Heppenheim und FT/Alemannia Worms, folgten unnötige Niederlagen gegen eigentlich schwächere Gegner und Punkte wurden leichtfertig verschenkt. Einige Niederlagen waren jedoch auch der Personalmisere geschuldet, oftmals standen wegen Spielermangel Partien der II. Mannschaft auf der Kippe. Die Reserve hatte im Verlauf der Vorrunde frühzeitig mit echten Personalproblemen zu kämpfen. Das Spiel gegen den SV 1914 Pfeddersheim musste wegen Spielermangel abgesagt werden und zwischenzeitlich stand sogar eine Abmeldung im Raum. Trotz aller Widrigkeiten schloss die Abenheimer Elf die Vorrunde auf einem guten 7 Tabellenplatz ab und konnte in 16 Spielen 25 Punkte sammeln. Wie es jedoch mit der FSV Zweiten im neuen Jahr weiter geht bleibt abzuwarten.


Heimspiele gegen Suryoye und Gimbsheim abgesetzt
Aktuelle Platzsituation lässt keinen Spielbetrieb zu

Vom 07.12.2018

Die Heimspiele am kommenden Sonntag gegen Suryoye Worms und den SV Gimbsheim II fallen aus. Aufgrund der schlechten Wetterlage mit vermehrt auftretenden Regenfällen wurde der FSV Rasenplatz durch die zuständige Abteilung der Stadt Worms für den Spielbetrieb gesperrt. Somit verabschieden sich beide Aktiven Mannschaften in die Winterpause.


Auswärtsniederlagen in Rheindürkheim
FSV Mannschaften verlieren beide Partien mit 2:1

Vom 01.12.2018

Auf dem Rheindürkheimer Hartplatz gab es für beide Abenheimer Teams am Samstag Nachmittag nichts zu erben. Die gastgebenden Rhenanen konnten beide Partien gegen den FSV mit 2:1 gewinnen. Die Abenheimer Tore erzielten Christian Brusius und Paul Weber.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


November-Blues am Klausenberg
I. Mannschaft kassiert vierte Niederlage in Serie

Vom 25.11.2018

Mit dem Tabellen-Zweiten aus Hamm gastierte ein echter Gradmesser zum Rückrundenauftakt in Abenheim. In einer hochklassigen und temporeichen B-Klassenpartie begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, die Punkte wanderten am Ende allerdings auf das Rheingold Konto. Die Hammer Mannen um Ex FSV Trainer Michael Best siegten mit 3:1 am Klausenberg und unterstrichen mit diesem Auswärtssieg die Ansprüche auf einen Aufstiegsplatz. Der FSV startete gut ins Spiel und Steffen Bärsch schoss die Schwarz-Blauen früh mit 1:0 in Führung (9.). In der Folge landete ein Kopfball von Hamms Mika Hofmann am Aluminium (24.), ehe Michael Best per strittigem Strafstoss (45.+1) dann doch noch kurz vor dem Pausentee der Ausgleich gelang. Am Elfmeter Pfiff erzürnten sich beim Kabinengang die Gemüter, denn kurz zuvor blieb die Pfeife des Unparteiischen in einer vergleichbaren Situation im Rheingold Strafraum stumm. Doppelt bitter für die Abenheimer Elf, statt eines 2:0 Vorsprungs stand es plötzlich 1:1 Unentschieden. Wieder fehlendes Matchglück für den FSV!
Im zweiten Abschnitt blieben Höhepunkte dann zunächst Mangelware, ehe nach rund einer Stunde Spielzeit die Partie wieder Fahrt aufnahm. Nach einer überzogenen Ampelkarte gegen Rheingold Akteur Robin Ruffini (60.) agierte Abenheim in Überzahl, musste jedoch trotzdem wenig später den Rückstand schlucken. Daniel Leonhardt versenkte das Leder sehenswert per Freistoss zum 1:2 im Kasten und ließ Schlussmann Dominik Schneider keine Abwehrchance (69.). In der Endphase mobilisierte der FSV nochmals die letzten Reserven und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. In der Nachspielzeit setzte Hamms Angreifer Daniel Bless dann allerdings den Schlusspunkte und veredelte einen Konterangriff zum alles entscheidenden 3:1 Endstand (90.+3).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Souveräner Heimerfolg gegen das Tabellenschlusslicht
Siegesserie ausgebaut - FSV mit dritten Sieg in Folge

Vom 25.11.2018

In der Heimpartie gegen den Tabellenletzten VfR Alsheim II ließen die Klausenberger nichts anbrennen und siegten am Ende standesgemäß mit 5:0. Uli Weber (13.), Norman Neumann (26.), Michael Weinheimer (65.) und Christian Brusius mit einem Doppelpack (70., 76.) schossen die FSV Reserve zum nie gefährdeten Heimsieg gegen harmlose Gäste.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net



Heimspiele gegen Alsheim II und Rheingold Hamm
Rückrundenauftakt in der C.- und B-Klasse

Vom 23.11.2018

Am kommenden Sonntag den 25. November stehen für beide FSV Teams weitere Heimspiele auf dem Programm. Die Ausgangslage vor den Duellen gegen den VfR Alsheim II und Rheingold Hamm könnte Unterschiedlicher allerdings kaum sein. Die II. Mannschaft gilt in der C-Klassenpartie gegen den Tabellen Letzten aus Alsheim als klarer Favorit, während die Abenheimer Erste gegen die Hammer Himmelsstürmer nur die Außenseiterrolle einnimmt. Anpfiff am Klausenberg um 13.00 und 14.45 Uhr.


Heimschlappe zum Vorrundenabschluss
I. Mannschaft unterliegt Nibelungen Worms mit 2:4

Vom 19.11.2018

Im letzten Vorrundenspiel hat es den FSV erstmals auch in einer Heimpartie erwischt. Gegen den ASV Nibelungen Worms kassierte die lange Zeit in Unterzahl agierende Abenheimer Elf (Gelb/Rote Karte für Patrick Lischka) die erste Heimniederlage der Saison. Nach dem dritten Spiel ohne eigenen Punktgewinn rutschten die Klausenberger zudem auf den zehnten Tabellenplatz der B-Klasse ab und kommen der gefährlichen Zone immer näher. Besonders ärgerlich an der Niederlage ist allerdings die Tatsache, dass am Sonntag nicht unbedingt das bessere Team die Punkte einfuhr. Abenheim agierte trotz Unterzahl im zweiten Spielabschnitt äußerst dominant und lange Zeit sah es danach aus als sollten sich die aufopferungsvoll kämpfenden FSV Akteure belohnen. Zwei Unachtsamkeiten im Abwehrverbund brachen den Schwarz-Blauen kurz vor Abpfiff dann jedoch das Genick. Oliver Breth (82.) und Thorsten Breth (83.) trafen per Doppelschlag zum 2:4 und bescherten den effektiven Gästen den Auswärtsdreier. Zuvor netzten die Nibelungen Wendel (8.) und Schwarz (44.) zur jeweiligen Gästeführung, die Mirco Sehring per Foulelfmeter (15.) und per Kopf (56.) zunächst noch ausgleichen konnte.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FSV Reserve stürzt den Tabellenführer
3:2 Erfolg gegen Heppenheim

Vom 19.11.2018

Für die größte Überraschung in der C-Klasse sorgte wohl die Abenheimer II. Mannschaft. Gegen Tabellenführer TSG Heppenheim siegte der FSV in einer hochdramatischen Partie am Ende mit 3:2 und brachte den Gästen die erste Saisonniederlage bei. In einem Duell auf Augenhöhe traf zunächst allerdings nur der Gast. Marco Andres (42.) und Tobias Zulauf (53.) schossen den Favoriten komfortabel mit 2:0 in Front. Per Doppelpack glich Abenheims reaktivierter Goalgetter Jens Weinheimer (65., 69.) jedoch schnell zum 2:2 aus und brachte seine Farben zurück ins Spiel. Gegen nun sichtlich geschockte Heppenheimer übernahm der FSV in der Folge mehr und mehr das Kommando und erspielte sich weitere Hochkaräter. Letztlich war es allerdings Sascha Bischer vorbehalten den Schlusspunkt zu setzen. Kurz vor Abpfiff netzte Abenheims Mittelfeldmann zum viel umjubelten 3:2 (88.) Siegtreffer ein und machte die Überraschung des Spieltags perfekt.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Duell gegen die Nibelungen  -  Zweite trifft auf Tabellenführer
Heimspiele gegen den ASV Nibelungen Worms und die TSG Heppenheim

Vom 16.11.2018

Am Sonntag stehen nach zwei Auswärtspartien für beide FSV Teams wieder Heimspiele auf dem Programm. In der C-Klasse trifft die Abenheimer II. Mannschaft (13 Uhr) auf einen schweren Brocken und bekommt es mit dem momentanen Tabellenführer TSG Heppenheim zu tun. Die I. Mannschaft tritt am Sonntag am Klausenberg gegen den Tabellen-Nachbarn ASV Nibelungen Worms an. Anstoß zum B-Klassenduell um 14.45 Uhr.


Klausenberger verlieren 0:1 in Eich
Hoher Aufwand, null Ertrag

Vom 12.11.2018

Es bleibt dabei, auch im achten Auswärtsspiel der Saison konnte der FSV auf fremdem Platz keinen Sieg einfahren. Am Ende sollte es sogar nicht einmal für einen Punktgewinn reichen. Die Abenheimer Elf verlor in einer umkämpften B-Klassenpartie gegen Germania Eich II am Sonntagnachmittag unglücklich mit 0:1. Mit einem Fernschuss aus rund 30 Metern, bei dem FSV Keeper Johannes Boxheimer leider keine gute Figur abgab, avancierte Eichs Christopher Gojowczyk zum Matchwinner und schoss seine Farben zum 1:0 Heimerfolg (55.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Zu Gast beim Überraschungsteam
FSV reist zum B-Klassenduell nach Eich  -  II. Mannschaft spielfrei

Vom 08.11.2018

Am kommenden Sonntag den 11. November gastieren die Klausenberger in Eich und treffen dort auf die II. Mannschaft der Germanen. Die Mannen um Neutrainer Marco Blair spielen bisher eine außerordentlich gute Saison und mauserten sich vom alljährlichen Abstiegskandidaten zu einem erstzunehmenden Kontrahenten, der momentan in der Tabelle sogar vor dem FSV rangiert. Die Trauben hängen also hoch in Eich und es bleibt abzuwarten, ob die Abenheimer Elf gegen das Überraschungsteam der Liga endlich den ersten Auswärtssieg der Saison einfahren kann. Anpfiff im Eicher Wäldchen am Sonntag bereits um 12.30 Uhr. Die FSV Reserve ist hingegen am Sonntag spielfrei.


Auswärtsmisere hält weiter an
4:1 Niederlage gegen TuS Hochheim

Vom 04.11.2018

Eine weitere Auswärtsniederlage musste die I. Mannschaft in der B-Klasse hinnehmen. Beim TuS Hochheim verloren die Klausenberger mit 4:1 und kassierten im siebten Spiel auf fremden Geläuf bereits die fünfte Niederlage.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Abenheimer II. Mannschaft siegt in Hochheim
Verdienter 3:1 Erfolg gegen TuS Reserve

Vom 04.11.2018

Nach der Spielabsage wegen Personalmangel aus der Vorwoche sorgte die FSV Zweite an diesem Sonntag wieder für positive Schlagzeilen. Dominic Flörsch (11.), Tobias Eichinger (18.) und Yannik Jung (52.) schossen einen 3:1 Erfolg in der C-Klasse gegen TuS Hochheim II heraus.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Deutlicher Sieg gegen Bechtheim
6:1 Heimerfolg gegen die TSG  -  Spiel der II. Mannschaft abgesagt

Vom 28.10.2018

Im sechsten Heimspiel der laufenden Spielzeit fuhr die I. Mannschaft den fünften Heimdreier ein und bleibt am Klausenberg weiterhin ungeschlagen. Gegen die Gäste aus Bechtheim siegte der FSV am Ende klar mit 6:1. Die Treffer für die momentan personell auf dem Zahnfleisch gehenden Klausenberger schossen Mirco Sehring (14., FE), Frank Siedentopf (34., 84.), David Heimann (44.), Nino Holzemer (60.) und Sven Weinheimer (61.). Die frühe Bechtheimer Führung erzielte Muhammet Firat (4.).

Die Partie der Abenheimer Zweiten in der C-Klasse gegen den SV 1914 Pfeddersheim wurde hingegen aufgrund der akuten Personalmisere abgesagt. Generell ist zu sagen, dass der Fortbestand der Abenheimer II. Mannschaft momentan auf der Kippe steht. Sollte sich die Personalsituation nicht schnellstens ändern wird eine Abmeldung, so bedauerlich diese auch wäre, immer wahrscheinlicher!

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Heimspiele gegen Pfeddersheim und Bechtheim
FSV Zweite mit Personalsorgen  -  I. Mannschaft gegen Aufsteiger gefordert

Vom 25.10.2018

Am Sonntag stehen für beide FSV Teams Heimspiele auf dem Programm, so ist es zumindest angedacht. Hinter der Austragung des Spiels der FSV Reserve in der C-Klasse gegen Tabellenführer SV 1914 Pfeddersheim (13 Uhr) steht jedoch noch ein dickes Fragezeichen. Aufgrund des seit Wochen anhaltenden Personalmangels bleibt abzuwarten ob die Partie überhaupt stattfinden kann.
Die I. Mannschaft tritt am Sonntag am Klausenberg gegen den Tabellen-Vorletzten TSG Bechtheim an. Vom Papier her geht der FSV als Favorit ins Spiel, doch sollten die Klausenberger den Aufsteiger nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die unnötige Niederlage vom letzten Sonntag gegen Blau-Weiss Worms sollte warnendes Beispiel genug sein. Zumal es bei der Abenheimer Elf in letzter Zeit nicht gerade rund läuft und Trainer Frank Siedentopf auch am Sonntag zum wiederholten Male auf etliche Stammspieler verzichten muss. Anstoß zum B-Klassenduell um 15 Uhr.


Auswärtspleiten für FSV Teams
Niederlagen gegen Eintr. Herrnsheim und Blau-Weiss Worms

Vom 21.10.2018

Keine Punkte konnten die Klausenberger am elften Spieltag der C.- und B-Klasse einfahren. In den Auswärtsspielen gegen Eintracht Herrnsheim II und den FC Blau-Weiss Worms kassierten die Schwarz-Blauen jeweils eine Niederlage. Im C-Klassenduell der II. Mannschaft gegen die Herrnsheimer Reserve behielten die Hausherren im Schlosspark mit 5:1 die Oberhand, während auf der Sportanlage in Neuhausen die Abenheimer Erste gegen Aufsteiger BW Worms mit 3:1 den Kürzeren zog.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Gastspiele beim Aufsteiger und beim Ortsnachbarn
FSV Mannschaften auswärts gefordert

Vom 19.10.2018

Zum nächsten Auswärtsspiel gastiert die Abenheimer Elf beim Aufsteiger FC Blau-Weiss Worms. Anstoß zum B-Klassenduell am Sonntag auf der Sportanlage des TuS Neuhausen um 15 Uhr. Zum Ortsnachbarn in den Herrnsheimer Schlosspark reist die FSV Zweite und bekommt es dort mit dem Unterbau der Eintracht zu tun. Anpfiff gegen die vor der Spielzeit wieder neu ins Leben gerufene SG Reserve ist am Sonntag bereits um 13 Uhr.


Punkteteilung und ein Spielabbruch
B-Klassenduell gegen Wiesoppenheim endet Unentschieden  -  Partie der Reserven abgebrochen

Vom 14.10.2018

Im Spiel der B-Klasse zwischen dem FSV Abenheim und TuS Wiesoppenheim gab es am Klausenberg an diesem Sonntag keinen Sieger. Unterm Strich stand am Ende ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden, wobei Wiesoppenheim wohl besser mit dem einen Punkt leben kann, da die Gäste kurz vor Abpfiff durch einen von Stefan Wieland verwandelten Handelfmeter (84.) noch den Ausgleich schafften. Zuvor schoss Mirco Sehring den FSV ebenfalls per Handelfmeter mit 1:0 in Front (20.). Frühzeitig zum Duschen verabschiedete sich Wiesoppenheims Robyn Fischer per Ampelkarte (61.).

Ein unrühmliches Ende nahm hingegen die Partie beider Reserveteams in der C-Klasse. Mitte der zweiten Halbzeit wurde das Spiel beim Spielstand von 4:3 für Abenheim vorzeitig beendet. Über die Spielwertung muss jetzt das Kreisgericht entscheiden.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


TuS Wiesoppenheim zu Gast in Abenheim
FSV Heimspiele am Sonntag

Vom 12.10.2018

Am kommenden Sonntag treffen die Abenheimer Mannschaften am heimischen Klausenberg auf die Vertretungen aus Wiesoppenheim. Der Anpfiff zum C-Klassen Duell der FSV Zweiten gegen die in dieser Saison neu ins Leben gerufene Wiesoppenheimer Reserve ist für 13 Uhr vorgesehen. Nach zwei Siegen in Folge möchte die FSV Zweite nachlegen und die Erfolgsserie gegen schwer einzuschätzende TuS’ler fortsetzen. Um 15 Uhr steigt dann das B-Klassenspiel der beiden Ersten Garden. Gegen die vor der Spielzeit stark verjüngte und runderneuerte Wiesoppenheimer Mannschaft erwartet die Zuschauer wohl ein Duell auf Augenhöhe, in der die Tagesform vermutlich den Ausschlag geben wird. Der FSV hofft aufgrund des Heimvorteils naturgemäß auf einen Dreier, um auch die bisher makellose Heimbilanz weiter aufzupolieren. Zudem wäre ein Sieg gegen den punktgleichen Tabellennachbarn wichtig, um sich tabellarisch in der in diesem Jahr äußerst ausgeglichen besetzten B-Klasse oben festzusetzen.


Klausenberger beim Tabellenführer ohne Fortune
3:2 Niederlage im Sommerried

Vom 08.10.2018

Gegen den Tabellenführer aus Osthofen musste der FSV eine knappe 3:2 Niederlage einstecken. Mit etwas mehr Fortune lag allerdings auch ein Punktgewinn durchaus im Bereich des Möglichen. Die anfängliche Unordnung im Abwehrverbund und fünf schwache Minuten in der zweiten Halbzeit brachten den FSV letztendlich um ein Erfolgserlebnis. Die mit Personalproblemen angereiste Abenheimer Elf verschlief wie bereits erwähnt die Anfangsphase und geriet durch ein Eigentor früh in Rückstand. Mitte der ersten Hälfte fanden die Schwarz-Blauen dann besser in die Partie und Sascha Bischer sorgte mit einem sehenswerten Freistoßtreffer (37.) für den 1:1 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel entwickelte sich eine offene Partie, zunächst trafen allerdings nur die Hausherren. Pascal Knierim mit einem Doppelpack brachte Osthofen mit 3:1 in Front (56., 61.). Die Abenheimer Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten und nach Konfusion im Strafraum köpfte Sascha Bischer zum 2:3 Anschluss ein (63.). Und fasst wäre dem FSV noch der Ausgleich geglückt, ein Freistoß von Mirco Sehring klatschte aber nur ans Aluminium (84.) und es blieb beim knappen Osthofener Heimerfolg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


II. Mannschaft gewinnt trotz Unterzahl
Unerwarteter Dreier gegen Osthofen II

Vom 08.10.2018

Gerade einmal zehn Mann machten sich auf den Weg zum Ortsnachbarn. Aufgrund einer Vielzahl von Absagen musste der FSV im C-Klassenduell gegen den FSV Osthofen II in Unterzahl ohne Auswechselspieler antreten. Trotz einem Spieler weniger auf dem Platz hielt Abenheim die Partie offen und ging sogar mit einer 1:0 Pausenführung in die Kabine. Yannik Jung schoss den FSV nicht einmal unverdient in Führung (35.). Direkt nach Wiederanpfiff kassierte dann Geburtstagskind Luca Nusselt nach einer Unbeherrschtheit den Roten Karton (48.) und die Klausenberger standen nur noch mit 9 Spielern auf dem Feld. Mit zwei Mann mehr auf dem Rasen versuchten die Hausherren dem Spiel eine Wende zu geben und erhöhten den Druck. Oftmals standen sich die spielerisch limitierten Osthofener allerdings selbst im Weg, verstolperten einige Hochkaräter, oder scheiterten am gut aufgelegten FSV Schlussmann Johannes Boxheimer. Und so kam es wie es kommen musste. Direkt in die Osthofener Schlussoffensive hinein setzte Abenheim den Lucky Punch und Maxime Roesner brachte das Leder zum 2:0 im Tor unter (80.). In der Schlussminute setzte dann noch Yannik Jung einen Freistoß in die Maschen (90.) und machte den 3:0 Auswärtserfolg perfekt.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Auswärtsspiele im Sommerried
Klausenberger in Osthofen zu Gast

Vom 03.10.2018

Am kommenden Sonntag gehen beide Abenheimer Mannschaften auf Reisen und treten auswärts beim FSV Osthofen an. Der Anpfiff zum C-Klassen Duell der FSV Zweiten gegen die Osthofener Reserve ist für 13 Uhr vorgesehen. Um 15 Uhr steigt dann das B-Klassenspiel der Klausenberger gegen die verlustpunktfrei an der Tabellenspitze liegende Erste Garde der Hausherren.


2:0 Heimerfolg gegen den Angstgegner
FSV besiegt Eisbachtal

Vom 30.09.2018

Im sechsten Aufeinandertreffen seit Neugründung der SG Eisbachtal konnte der FSV endlich den ersten Dreier gegen die Fusionierten aus Offstein und Obrigheim einfahren. In einem engen Match mit Chancen auf beiden Seiten schoss Nachwuchsstürmer Leon Hemer mit einem Doppelpack (44., 67.) Abenheim zum 2:0 Sieg gegen den bisherigen Angstgegner.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Doppeltorschütze Leon Hemer


II. Mannschaft sorgt für Überraschung
4:2 Sieg gegen FT/Alemannia Worms

Vom 30.09.2018

In der C-Klasse sorgte die FSV Zweite für eine faustdicke Überraschung und schickte den klaren Favoriten FTA Worms mit einer 4:2 Niederlage im Gepäck zurück auf die Heimreise. Gegen ungewohnt passive Gäste zeigten die Klausenberger eine geschlossene Mannschaftsleistung und siegten am Ende nicht einmal unverdient. Einen 0:2 Pausenrückstand, Gluth (26.) und Scholz (37.) hatten für FTA getroffen, drehten Erik Schied (49., 49.) und Sven Weinheimer (86., 90.) jeweils per Doppelpack.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Nullnummer im Verfolgerduell
Torloses 0:0 in Leiselheim

Vom 23.09.2018

Keinen Sieger fand das Verfolgerduell der B-Klasse zwischen dem SV Leiselheim und dem FSV Abenheim. Nach einer durch starken Wind beeinflussten Partie stand am Ende ein torloses 0:0 Unentschieden. Im gesamten Spielverlauf begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, wobei die Heimelf die Mehrzahl an klaren Einschussmöglichkeiten besaß. Besonders im zweiten Spielabschnitt ließen die Leiselheimer einige Hochkaräter liegen. Da auch der FSV die eigenen Kontermöglichkeiten oftmals zu unsauber ausspielte und sich selbst das Leben durch Fehlpässe im Spielaufbau schwer machte, blieb es am Ende bei der Punkteteilung.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FSV Reserve verkauft sich teuer
3:1 Niederlage beim Tabellen-Zweiten

Vom 23.09.2018

Gegen den SV Leiselheim II musste die Abenheimer II. Mannschaft nach großem Kampf eine 3:1 Niederlage einstecken. Die Klausenberger machten dem Favoriten lange Zeit das Leben schwer und schnupperten bis kurz vor Schluss am Punktgewinn. Zunächst lief für den SVL alles nach Plan und Tom Rauschkolb sorgte für die frühe Führung (8.). Abenheim kämpfte sich jedoch zurück in die Partie und Fabio Freisinger glückte kurz vor der Pause der verdiente 1:1 Ausgleichstreffer (40.). Im zweiten Abschnitt forcierte Leiselheim die Angriffsbemühungen und erspielte sich ein Chancenplus. Für den Führungstreffer musste allerdings ein Strafstoss herhalten, den Pascal Schuster sicher verwandelte (65.). Den Deckel auf den Heimerfolg machte dann Dennis Pinel, der in der Schlussminute zum 3:1 Endstand einnetzte (89.)

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Hohe Auswärtshürden in Leiselheim
FSV Mannschaften auswärts gefordert

Vom 21.09.2018

Zum nächsten Auswärtsspiel gastiert die Abenheimer Elf beim vor der Runde heiß gehandelten Aufstiegskandidaten SV Leiselheim. Die Mannen um Spieler-Trainer Tobias Scheuermann hinken zu Rundenbeginn zwar noch etwas den eigenen Ansprüchen hinterher, trotzdem zählt der letztjährige A-Klassen Absteiger immer noch zu den Top Teams der Liga. In der Vergangenheit waren die Aufeinandertreffen beider Mannschaften meist spannende Angelegenheiten, und auch dieses Mal ist der Ausgang der Partie als offen anzusehen. Wobei Aufgrund des Heimvorteils die Favoritenrolle auf Seiten der Gastgeber liegt. Anpfiff am Sonntag auf der Werner-Goll-Sportanlage in Leiselheim um 15 Uhr.
Ebenfalls nach Leiselheim reist die FSV Zweite und bekommt es dort mit dem momentanen Tabellen-Zweiten der C-Klasse zu tun. Die vor der Spielzeit runderneuerte SV Reserve spielt bisher eine ganz starke Saison und wird bestimmt im weiteren Rundenverlauf ein Wörtchen um die vorderen Tabellenplätze mitreden. Anstoß am Sonntag um 13 Uhr.


Monsheimer Abwehrfehler eiskalt bestraft
Unerwartet deutlicher 6:2 Heimerfolg gegen die TuS

Vom 16.09.2018


FSV Mittelfeldmann Jakob Weiler in Aktion. Quelle: FuPa/  Foto: photoagenten/Christine Dirigo

Einem unerwartet klaren Sieg konnte die I. Mannschaft in der B-Klasse einfahren. In einer von beiden Mannschaften mit offenem Visier geführten Partie siegten die Klausenberger mit 6:2. Gegen die Gäste aus Monsheim legte der FSV los wie die Feuerwehr und bestrafte die TuS Abwehrpatzer in der Anfangsphase eiskalt. Steffen Bärsch (10., 14.) Sascha Bischer (17.) und Mirco Sehring per Foulelfmeter (27.) sorgten binnen weniger Minuten für klare Verhältnisse und schossen ein 4:0 gegen konsternierte TuS'ler  heraus. Kurz vor der Pause verkürzte Monsheims Timo Kerth zwar auf 1:4 (44.), doch spätestens nach Leon Hemers 5:1 (57.) war die Sache durch. Christian Brusius legte einen weiteren Treffer nach (68.), ehe Timo Kerth (73.) einen Strafstoss im Nachschuss zum 6:2 Endstand im Tor unterbrachte.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


FSV Reserve lässt Punkte liegen
1:1 Unentschieden gegen Monsheim II

Vom 16.09.2018

Lange Zeit sah es danach aus als sollte die II. Mannschaft im C-Klassen Duell gegen Monsheim II einen knappen Sieg einfahren. Sven Weinheimer brachte die Schwarz-Blauen im zweiten Spielabschnitt verdientermaßen mit 1:0 in Front (63.). In der Folge drängte der FSV auf die Entscheidung, ließ jedoch einige Hochkaräter liegen. Ein ärgerliches Eigentor durch Unglücksrabe Christopher Müller in der Schlussminute zum 1:1 Endstand besiegelte dann die Punkteteilung.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


TuS Monsheim zu Gast in Abenheim
FSV Heimspiele am Sonntag

Vom 13.09.2018

Am kommenden Sonntag den 16. September treffen die Abenheimer Mannschaften am heimischen Klausenberg auf die Vertretungen aus Monsheim. Der Anpfiff zum C-Klassen Duell der FSV Zweiten gegen die Monsheimer Reserve ist für 13 Uhr vorgesehen. Um 15 Uhr steigt dann das B-Klassenspiel der beiden Ersten Garden.


Klausenberger kassieren Auswärtsniederlagen
FSV Teams verlieren in Pfiffligheim und Flörsheim-Dalsheim

Vom 09.09.2018

In der C-Klasse traf die II. Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Flörsheim-Dalsheim auf die neugegründete SG Flörsheim-Dalsheim/Flomborn II. In einer ausgeglichenen Partie unterlagen die Schwarz-Blauen am Ende mit 1:3. Zunächst schoss Leon Hemer den FSV mit 1:0 in Front (9.), ehe die Gastgeber durch Albin Krasniqi (31.) und ein unglückliches Eigentor von Sven Weinheimer (31.) das Spiel noch vor der Pause in eine 2:1 Führung drehten. Nach dem Wechsel legte die SG schnell nach und Moritz Pauly (50.) erzielte den 3:1 Endstand.
Ebenfalls eine Niederlage musste die I. Mannschaft beim Meisterschaftsfavoriten Normannia Pfiffligheim einstecken. Eine 2:0 Pausenführung nach Treffern von Steffen Bärsch (10.) und einem Eigentor von SV'ler Milosh Lieth (42.) reichte am Ende nicht zum Punktgewinn. Benedikt Wendel (53.), Jona Aiglsdorfer (64.) und Sefkan Tas (74.) schossen die spielstarken Normannen im zweiten Abschnitt zum knappen 3:2 Heimerfolg.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Heimsiege am Klausenberg
FSV Mannschaften siegen gegen Gundheim II und Kickers Worms

Vom 02.09.2018


FSV'ler Sascha Bischer hatte mit zwei Treffern gegen seinen Ex-Verein maßgeblichen Anteil am Heimerfolg gegen den Ortsnachbarn.

6 Punkte konnten die Abenheimer Teams am Samstag Nachmittag in den Heimspielen gegen den TSV Gundheim II und Kickers Worms einfahren. Den Anfang machte die FSV Zweite mit einem mehr als deutlichen 11:1 Kantersieg in der C-Klassenpartie gegen Kickers Worms. Die diesmal personell gut aufgestellte II. Mannschaft erwischte gegen die Gäste aus der Karl-Marx-Siedlung einen echten Sahnetag und ließ es im Kasten der Wormser mächtig klingeln. Paul Weber (4x), Moritz Keth (2x), Christian Schneider, Marco Schwarz, Leon Hemer, Maxime Roesner und Fabian Diehl trugen sich in die Torschützenliste ein.
Ebenfalls einen Dreier fuhr die I. Mannschaft im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Gundheim II ein. Allerdings leisteten die Gäste erheblich mehr Gegenwehr und die Klausenberger mussten sich mächtig strecken, um den knappen 3:1 Heimsieg in trockene Tücher zu packen. Sascha Bischer mit einem Doppelpack (45., 75.) und Felix Hemer (89.) sicherten den Schwarz-Blauen die Punkte. Für den TSV traf Sebastian Reimertz zur frühen Führung (10.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Ausgleich in der Schlussminute
Ersatzgeschwächte FSV'ler müssen spätes Gegentor schlucken

Vom 26.08.2018

Vor dem Auftritt bei Suryoye Worms wäre man im FSV Lager sicherlich mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, plagten die Klausenberger doch arge Personalsorgen. Mit gerade einmal dreizehn, teils angeschlagenen Spielern reisten die Schwarz-Blauen zur schweren Auswärtspartie nach Neuhausen. Trotz der schlechten Vorzeichen schnupperte Abenheim jedoch lange Zeit am Sieg und kassierte erst in der letzten Spielminute den späten Ausgleichstreffer zum 1:1 Endstand. Unterm Strich geht das Resultat allerdings in Ordnung, da die Gastgeber die Mehrzahl an klaren Möglichkeiten besaßen. Den Abenheimer Führungstreffer erzielte Erik Schied kurz nach dem Seitenwechsel (52.).

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net


Hohe Auswärtsniederlage in Gimbsheim
Abenheimer II. Mannschaft kommt deutlich unter die Räder

Vom 26.08.2018

Die angespannte Personalsituation bei der I. Mannschaft machte sich naturgemäß auch bei der FSV Reserve bemerkbar. Mit dem letzten Aufgebot kassierte die Abenheimer Elf eine derbe 8:1 Niederlage in der C-Klasse gegen den SV Gimbsheim II. Den einzigen FSV Treffer zum zwischenzeitlichen 1:4 markierte Nicolas Muth.

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Sieg und Niederlage gegen Rhenania Rheindürkheim
Enge Angelegenheiten am Klausenberg

Vom 19.08.2018

In den beiden Kerwe-Heimspielen konnte nur eine FSV Mannschaft gegen die Vertretungen des TSV Rhenania Rheindürkheim Punkte einfahren. Während sich im Duell der Reservemannschaften die Gäste knapp mit 2:1 durchsetzen konnten, gewann der FSV mit dem gleichen Ergebnis die B-Klassenpartie der Ersten Garden. Das Tor für die FSV Zweite erzielte Tobias Eichinger, Erik Schied mit einem Doppelpack netzte im Duell der Ersten Mannschaften.

Ausführlicher Spielbericht FSV I auf FuPa.net

Ausführlicher Spielbericht FSV II auf FuPa.net


Saisonauftaktniederlage gegen Hamm
Rheingold schlägt den FSV mit 4:1

Vom 12.08.2018

Im ersten Saisonspiel der B-Klasse mussten die Klausenberger beim Aufsteiger Rheingold Hamm eine bittere 1:4 Niederlage einstecken. Zunächst lief für den FSV alles nach Plan und Erik Schied schoss die Schwarz-Blauen früh mit 1:0 (8.) in Front. Kurz vor der Pause hatte dann Hamms Ken Hofmann den Ausgleich auf dem Schlappen, scheiterte allerdings per Strafstoss an FSV Schlussmann Johannes Boxheimer (44.). Nach dem Wechsel forcierten die Hausherren die Offensivbemühungen und erspielten sich klare Feldvorteile, gegen eine in der zweiten Halbzeit leider völlig konfuse Abenheimer Elf. Folgerichtig drehte Hamm die Partie und ging nach rund einer Stunde Spielzeit durch die Treffer von Robin Hofmann (55.) und Erik Reil (60.) mit 2:1 in Führung. Nach dem Rückstand versuchte Abenheim noch einmal den Schalter umzulegen, doch spätestens nach Erik Reils zweiten Treffer zum 3:1 (84.) war die Messe endgültig gelesen. Kurz vor Abpfiff erhöhte Marcel Seibel sogar noch auf 4:1 (88.) und die erste FSV Saisonniederlage war perfekt

Ausführlicher Spielbericht auf FuPa.net


Kantersieg in Alsheim
Zweite gewinnt mit 8:0 gegen VfR Alsheim II

Vom 12.08.2018

Einen Traumstart in die neue Saison erwischte die Abenheimer II. Mannschaft. Mit sage und schreibe 8:0 gewann die Reserve gegen einen allerdings ganz schwachen VfR Alsheim II. Lukas Diehl (4., 54.), Nino Holzemer (28., 61.) und Leon Hemer (17., 75.) jeweils mit einem Doppelpack, Yannik Jung per Elfmeter (38.) und Fabio Freisinger (89.) trugen sich in die Torschützenliste ein.

Ausführlicher Spielbericht auf FuPa.net